31.10.2012 07:00 Sendetermin: Donnerstag 1.11.2012, 17.10 Uhr Arte

TV-Tipp: Nächster Halt Rom - Künstler, Graffiti und Rebellion

Emmanuelle Gaume und zwei Musiker des Multikulti-Orchesters von Mario Tronco

(c) Arte F

Von: BR

Die dokumentarische Reihe "Nächster Halt" bereist Hauptstädte der Welt mit glanzvoller Vergangenheit und vielversprechender Zukunft. Nach Istanbul, London, Buenos Aires und Madrid führt die französische Journalistin Emmanuelle Gaume bei dieser Staffel in so unterschiedliche Städte wie Rom, Beirut, Johannesburg, Montreal, Rio de Janeiro, Peking, Los Angeles und Amsterdam. Alle Metropolen stehen für kulturelle Vielfalt, Kreativität, Nachhaltigkeit, Ideenreichtum und freien Lebensstil. Jenseits der ausgetretenen touristischen Pfade werden Viertel vorgestellt, die entweder einen radikalen Wandel verkörpern oder fest in der Geschichte ihrer Stadt verankert sind.

Neben der ganz dem Tourismus verschriebenen römischen Innenstadt gibt es ein weniger bekanntes, modernes Rom. Es ist das Rom der Gegenwartskünstler, die sich am Rande einer eher konformen "offiziellen" Kunst bewegen. Musiker, Graffitikünstler, Freskenmaler und Comiczeichner setzen sich in Rom für eine multikulturelle, unkonventionelle Gesellschaft ein und bieten einer fremdenfeindlichen Stimmung die Stirn. Sie stehen für das rebellische, unangepasste Rom.

 

Regie: Vassili Silovic

 

Sendetermin: Donnerstag 1.11.2012, 17.10 Uhr Arte

 

ARTE G.E.I.E.
POSTFACH 1980
77679 KEHL

 

ARTE G.E.I.E.
4 quai du Chanoine Winterer F-67000 Strasbourg
RCS STRASBOURG SIREN 382 865 62
Tel.: +33 3 88 14 22 22
Fax: +33 3 88 14 22 00

www.arte.tv