14.11.2012 08:00 Sendetermin: Donnerstag 15.11.2012, 22.25 Uhr 3Sat

TV-Tipp: Kunstkrimi "Mit meinen eigenen Augen"

Kunstkrimi "Mit meinen eigenen Augen"

(c) ZDF/ Dunnara Meas

Von: 3Sat

Lucie studiert Kunstgeschichte und arbeitet versessen daran, die Identität einer Frauenfigur in mehreren Bildern Watteaus zu enträtseln, die nur von hinten zu sehen ist. Dem Kunsthistoriker Dussard bleibt dieses leidenschaftliche Interesse nicht verborgen. Er selbst war dieser Frage als Watteau-Spezialist einst nachgegangen, setzte Karriere und Privatleben dafür aufs Spiel - und kam dennoch zu keinem Ergebnis. Gerade deshalb warnt er Lucie davor, sich zu verrennen. Als Lucie sich in den taubstummen Vincent verliebt, kommt sie unerwartet mit ihrer Suche weiter. Er führt sie zu einem Haus, das auf dem Bild eines ähnlich malenden Zeitgenossen Watteaus namens Openord dargestellt ist. Außerdem lehrt Vincent sie, den eigenen Sinnen zu trauen und das Verborgene hinter dem Alltäglichen zu entdecken. Langsam entschlüsselt Lucie immer mehr Details aus dem Leben Watteaus und Openords und entdeckt erstaunliche Parallelen. Doch den Schlüssel zum Geheimnis der beiden Maler und der unbekannten Frau hält sie erst in Händen, als sie ein kleines Gemälde Openords ersteigert.


Regisseur Laurent de Bartillat studierte Kunstgeschichte an der Pariser Sorbonne. Später arbeitete er als Fotograf, Dokumentarfilmer und Buchautor. In seinem ersten langen Spielfilm "Mit meinen eigenen Augen" hat er auf raffinierte Weise eine tragische Liebesgeschichte mit einer Art Kunstthriller verbunden. Dabei bewies er nicht nur mit der Besetzung, der Ausstattung und der Musik Gespür, sondern schaffte es auch, Kunstgeschichte als Raum voller spannender Entdeckungen erlebbar zu machen. Zwei großartige französische Darsteller unterschiedlicher Generationen prägen den Film: Sylvie Testud ("Jenseits der Stille") als hartnäckige Forscherin in Sachen Kunst und Jean-Pierre Marielle ("The Da Vinci Code - Sakrileg") als ihr warnender, desillusionierter Mentor.

 

 

Sendetermin: Donnerstag 15.11.2012, 22.25 Uhr 3Sat

 

 

3sat
55100 Mainz

 

Internet: www.3sat.de

E-mail: info@remove-this.3sat.de