05.01.2013 08:30 Sendetermin: Sonntag 6.1.2013, 20:15 Uhr Arte

TV-Tipp: In "Zusammen ist man weniger allein" kreuzen sich vier Schicksale und spinnen eine gemeinsame Geschichte

In "Zusammen ist man weniger allein" kreuzen sich vier Schicksale und spinnen eine gemeinsame Geschichte

© Etienne George/Pathé / ARTE France

Von: Arte

Der attraktive, aber launische Koch Franck wohnt mit seinem Mitbewohner Philibert in Paris. Beide könnten einander nicht unähnlicher sein, denn der stotternde Philibert ist unglaublich schüchtern, während Franck ein richtiger Ausreißer ist. Wenn Franck nicht gerade im Restaurant arbeitet, raucht, trinkt oder Frauenbesuch hat, braust er auf seinem Motorrad zum Krankenhaus, um seine Großmutter zu besuchen, die sich den Oberschenkel gebrochen hat.

Eines Tages trifft Philibert im Hausflur seine Nachbarin Camille, die ihn spontan zum Essen einlädt. Es stellt sich heraus, dass sie ebenso einsam ist wie er und als Camille eine schwere Grippe bekommt, holt Philibert sie zu sich in die Wohnung und kümmert sich hingebungsvoll um sie. Nach ihrer Genesung bleibt Camille bei ihm, aber sie und der laute Franck geraten jedoch bei jeder Kleinigkeit aneinander. Als Philibert über Weihnachten zwei Wochen zu seiner Familie fährt, hat er große Sorgen die beiden Streithähne alleine zu lassen.

Entgegen aller Erwartungen verstehen sich Camille und Franck aber immer besser und es beginnt sich eine starke Freundschaft zwischen den Dreien zu entwickeln. Camille stellt mit ihrem Charme ihrer aller Leben auf den Kopf, ermuntert Philibert sein Stottern zu überwinden, seine lang erträumte Theaterkarriere zu verfolgen und auch Franck öffnet sich nach und nach und wird zugänglicher.

Als sie dann noch Francks Großmutter Paulette aus dem Krankenhaus zur Pflege zu sich nehmen, ist die ungleiche Wohngemeinschaft perfekt. Ihr frisches Glück währt aber nur kurz...



Sendetermin: Sonntag 6.1.2013, 20:15 Uhr Arte



ARTE G.E.I.E.
4 quai du Chanoine Winterer F-67000 Strasbourg
RCS STRASBOURG SIREN 382 865 62

Internet: www.arte.tv
Email: naomi.feuerstein@remove-this.arte.tv