12.09.2012 07:04 ab dem 13. September 2012

TV-Tipp - Gelungene Orte - Neue hr-Reihe mit Christoph Mäckler startet in Kassel

"Gelungene Orte - Wo wir gerne leben" - Eine Sendereihe des hr-fernsehens mit Professor Christoph Mäckler, Architekt und Direktor des Deutschen Instituts für Städtebaukunst

Von: Sebastian Hübl

In 50 Folgen hat Prof. Christoph Mäckler, bekannter Architekt und Leiter des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst, die schlimmsten Architektursünden in Hessen meinungsstark und klar angeprangert. Doch er kann auch anders: In einer neuen Fernsehreihe stellt der Frankfurter Stararchitekt nun „Gelungene Orte“ vor – und verrät mit seinem legendären Skizzenbuch das Geheimnis guten Städtebaus.

Das hr-fernsehen zeigt die neue Reihe von Christoph Mäckler und hr-Autor Manfred E. Schuchmann ab sofort immer donnerstags um 22.45 Uhr im Magazin „Hauptsache Kultur“.

Den Anfang macht am 13. September ein gelungener Ort in Kassel: die Treppenstraße. Nach den Zerstörungen des Krieges musste sich die nordhessische Stadt weitgehend neu erfinden. Kassel wollte verkehrsgerechter werden, mit breiten Straßen für ungehemmte Autoströme. Die Treppenstraße war das genaue Gegenteil davon: Deutschlands erste Fußgängerzone mit vielen Geschäften, Cafés und Gaststätten. Sie steht heute längst als Musterfall der 50er-Jahre-Architektur im Denkmalbuch.

Aber seit der alte Kasseler Hauptbahnhof seine Hauptfunktion als Einfallstor zur Stadt an den neuen ICE-Halt Wilhelmshöhe abtreten musste, kriselt auch die Treppenstraße. Trotzdem ist sie ein Beispiel für einen „gelungenen Ort", findet Christoph Mäckler und zeigt, was den Charme der Straße ausmacht.

In weiteren Ausgaben der Reihe stellen Christoph Mäckler und „Hauptsache Kultur“ gelungene Orte in Offenbach (20.9.), Frankfurt (27.9.), Melsungen (4.10.) und Fulda (18.10.) vor.