23.01.2013 08:40 Sendetermin: Donnerstag 24.1.2013, 20:15 Uhr 3Sat

TV-Tipp: "Freiheit fürs Internet - Vernetzt gegen die Zensur" - Das digitale Schlachtfeld

"Freiheit fürs Internet - Vernetzt gegen die Zensur" - Das digitale Schlachtfeld

(c) ZDF und Ezra Tsegaye

Von: 3Sat

Der Arabische Frühling zeigt, dass die technischen Möglichkeiten von Bürgern, sich im Kampf gegen ihre Regierung zu verbünden, im Zeitalter des Internets besser denn je sind. Doch der Kampf ums World Wide Web hat längst begonnen, auch die Zensoren rüsten technisch auf. Infolgedessen erforschen Wissenschaftler und Computerfreaks immer neuere Methoden, staatliche Zensur zu umgehen - und benutzen dazu die kommunikationstechnische Infrastruktur demokratischer Staaten. Die USA entwickeln ein "Internet im Koffer", um Menschen einen Zugang zum Internet zu gewähren, denen dieser gekappt wurde. Gleichzeitig entwickeln US-Militärs aber auch "Jamming"-Methoden, also elektronische Störmaßnahmen. Es steht daher zu befürchten, dass die Machthaber künftig nicht nur auf Zensur und Abschottung setzen, sondern sich zudem der Macht des Internets bedienen, indem sie Informationen manipulieren, Blogger bezahlen und ähnliches.
Die Dokumentation "Freiheit fürs Internet - Vernetzt gegen die Zensur" fragt, ob das Ende der Diktaturen nur noch eine Frage der Technik ist, und zeigt, welche technischen Möglichkeiten bestehen, der Zensur zum Opfer gefallene Kommunikationstechnologien aufrechtzuerhalten.

 

 

Sendetermin: Donnerstag 24.1.2013, 20:15 Uhr 3Sat



3sat
55100 Mainz

Internet: www.3sat.de
E-mail: info@remove-this.3sat.de