21.02.2013 08:00 Michelle Williams wagt den Sprung ins Ungewisse

Kinostart 7.3.2013: "Take This Waltz" - Sarah Polley haucht der ewigen Eheproblematik erfrischend neues Leben ein

"Take This Waltz" - Sarah Polley haucht der ewigen Eheproblematik erfrischend neues Leben ein

Bild 1-4 (c) Kool

Von: GFDK - Kino.de - 4 Bilder

Lou und Margot sind seit fünf Jahren verheiratet. Der Kochbuchautor und die Teilzeitjournalistin verstehen sich gut und glauben sich glücklich - bis die 28Jährige im Flugzeug den charmant-verführerischen Daniel kennenlernt, der sich auch noch als Nachbar entpuppt. Er weckt sie aus dem Ehe-Dornröschenschlaf und bringt sie dazu, das Gewohnte gegen Unsicherheit und den Kitzel des Neuen einzutauschen, auch wenn sie ihren Mann damit zutiefst verletzt.

Mit dem gefeierten Regiedebüt "An ihrer Seite" über den langen Abschied zweier Menschen und den Persönlichkeitsverfall durch Alzheimer profilierte sich Schauspielerin Sarah Polley als Regisseurin und Drehbuchautorin. In ihrer zweiten Regiearbeit beweist sie erneut Fingerspitzengefühl für ein diffiziles Thema. Wieder geht es um die Liebe.

Zwischen den seit fünf Jahren glücklich verheirateten Eheleuten Lou, einem Kochbuchschreiber mit Hang zu Langzeitwitzen, und Margot, einer Teilzeit-Journalistin ohne Fortüne, geht alles seinen Gang - bis die 28Jährige im Flugzeug den aufregenden Lebenskünstler Daniel kennenlernt, der zufällig schräg gegenüber wohnt. Daniel, ein unwiderstehlich charmant-viriler Typ, weckt sie aus dem erotischen Dornröschenschlaf und öffnet ihr eine Welt voller amouröser Versprechung.

Wie so oft stellt sich die Frage, das Gewohnte und Sichere gegen den Kitzel des Neuen und Unsicherheit einzutauschen. Polleys frischer Blick auf das uralte Problem zeigt die Schwierigkeit, das Wagnis einzugehen und die Gefahr, trotz sexuellem Thrill wieder in alte Beziehungsmuster zu verfallen. Die Charakterzeichnung in diesem leisen Liebesfilm, der Lust auf emotionale Risiken macht, ist erstklassig: der behäbige Lou (Seth Rogen), kein Kracher im Bett, aber zuverlässig und sympathisch, Daniel (Luke Kirby) ist zwar verführerisch und Auslöser für ihre Wünsche und Hoffnungen, aber auch ein Feigling, der sich nicht traut, seine Malkünste auszustellen und Michelle Williams überzeugt nach "Blue Valentine" und "My Week with Marilyn" als schüchtern-neugierige Identifikationsfigur mit Mut zur Konsequenz, auch wenn der Traum vom "walk on the wild side" letztendlich verpufft.

"Take this Waltz" ist witzig und nachdenklich, die in einem wunderschönen Toronto-Sommer spielende Tragikomödie trifft das Lebensgefühl von Thirtysomethings, ihre Sehnsüchte und Glücksvorstellungen. Unschlagbar sinnlich ist die "Martini-Szene": An einem Nachmittag sitzen sich die Lovebirds im Café gegenüber und Margot fragt, was Daniel mit ihr machen würde, wenn... Seine geflüsterten Details sind intimer als jeder Liebesakt. mk. Quelle: kino.de

Regie: Sarah Polley

Cast: Michelle Williams, Luke Kirby, Seth Rogen

Laufzeit: 116 min.

 

 

Pressestimmen und weitere Links:

Offizielle Homepage (Englisch):

http://takethiswaltz.com/

 

Guardian (Englisch):

http://www.guardian.co.uk/film/2012/aug/19/take-this-waltz-review

 

New York Times:

http://movies.nytimes.com/2012/06/29/movies/take-this-waltz-directed-by-sarah-polley.html?_r=0

 

 

 

Der Film kommt am 7.3.2013 in die Kinos. Im Verleih von Kool.