28.06.2013 08:00 Publikumspreis beim Dublin International Film Festival

Kinostart 4.7.2013: Dokumentation "His & Hers" - Anrührendes Potpourri über die feinen Unterschiede zwischen IHM und IHR in allen Altersklassen

His and Hers

Sie berichten direkt in ihren Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Fluren von ihren positiven und negativen Erfahrungen, von der großen Liebe oder einfach nur trockenen Alltagsszenarien. Bild 1-3 (c) Déjà vu

Publikumspreis beim Dublin International Film FestivalKinostart 4.7.2013
Von: GFDK - Kino.de - 3 Bilder

70 Frauen unterschiedlichen Alters und verschiedenster Lebenssituationen berichten über ihre wichtigsten männlichen Bezugspersonen: Väter, Söhne, Brüder, Ehemänner, Freunde oder gar Liebhaber.

Sie erzählen direkt in ihren Wohnzimmern, Küchen, Schlafzimmern oder Fluren von ihren positiven und negativen Erfahrungen, von der großen Liebe oder einfach nur nüchternen Alltagsszenarien. Am Ende entsteht ein Mosaik über das Verhältnis zwischen Mann und Frau - obwohl kein einziger Mann auftaucht.

Ein herzerwärmendes, schillerndes Potpourri über das älteste Thema unserer Welt: die feinen Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Die einzelnen Sequenzen erstrecken sich von den Erzählungen junger Mädchen bis hin zur 90-jährigen Frau und ergeben schließlich ein würdevolles, wertschätzendes Porträt über das weibliche Geschlecht. Mit seinem Glanzstück gewann der irische Regisseur Ken Wardrop ("A Useless Dog") den Publikumspreis beim Dublin International Film Festival.

Regie: Ken Wardrop

Laufzeit: 80 min.

 

Pressestimmen und weitere Links:

Offizielle Homepage:

http://www.hisandhers.ie/

Déjà vu  Film:

http://www.dejavu-film.de/index.php?article_id=29

Guardian:

http://www.guardian.co.uk/film/2011/mar/23/his-and-hers-ken-wardrop-review

 

Der Film kommt am 4.7.2013 in die Kinos. Im Verleih von Déjà vu.