16.02.2013 08:00 Kirsten Bruhn, Kurt Fearnley, Henry Wanyoike

Kinostart 28.2.2013: Dokumentation "Gold - Du kannst mehr als Du denkst" erzählt vom Leben dreier paralymischer Athleten

Dokumentation "Gold - Du kannst mehr als Du denkst" erzählt vom Leben dreier paralymischer Athleten

Bild 1-5 (c) NFP (Warner)

Von: GFDK - Kino.de - 5 Bilder

Die Dokumentation begleitet drei Spitzensportler auf ihrem Lebensweg zu den Paralympics in London 2012: Den blinden Marathonläufer Henry Wanyoike aus Kenia, die querschnittsgelähmte deutsche Schwimmerin Kirsten Bruhn und den australischen Rennrollstuhlfahrer Kurt Fearnley. Sie alle haben ganz unterschiedliche Lebens- und Leidensgeschichten, verteilen sich über drei Kontinente und Kulturkreise und haben doch eines gemeinsam: Die große Leidenschaft für ihren Sport und den unbedingten Willen, Gold zu holen.

Sport bringt die Menschen dieser Welt zusammen - und schafft es auch, Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft zu integrieren. Die Dokumentation zeigt, wie die Inklusion im Alltag durch Sport gelingen kann und zu welch außergewöhnlichen Leistungen die Sportler der Paralympics fähig sind. Der Film wurde von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung initiiert, um auf das Thema Inklusion und die wichtige Rolle des Sports darin aufmerksam zu machen. Quelle: Kino.de

Regie: Michael Hammon

Cast: Kirsten Bruhn, Kurt Fearnley, Henry Wanyoike

 

 

Pressestimmen und weitere Links:

Offizielle Homepage:

http://www.du-bist-gold.de/

 

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung zum Film:

http://www.dguv.de/gold/index.jsp

 

Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlinale-verlosung-tickets-fuer-weltpremiere-von-gold-du-kannst-mehr-als-du-denkst-zu-gewinnen/7780092.html

 

NDR:

http://www.ndr.de/kultur/kino_und_film/gold177.html

 

 

 

Der Film kommt am 28.2.2013 in die Kinos. Im Verleih von NFP (Warner).