26.08.2012 07:47 Midnight-Movie am Freitag, 7. September 2012

Kino-Debüt DU HAST ES VERSPROCHEN (Forgotten) feiert Weltpremiere auf den 69. Internationalen Filmfestpielen Venedig

(c) Falcom Media

Von: ZOOM MEDIENFABRIK

Regisseurin Alex Schmidt feiert mit ihrem Kino-Debüt DU HAST ES VERSPROCHEN (Forgotten) Weltpremiere auf den 69. Internationalen Filmfestpielen Venedig. Der Mystery-Thriller aus der Produktion Wüste Film Ost läuft als einziger rein deutscher Beitrag des Festivals im Offiziellen Programm außerhalb des Wettbewerbs. Er wird als Midnight-Movie am Freitag, 7. September 2012 gezeigt.

 

Als Darsteller konnte die Regisseurin, die mit Valentin Mereutza das Drehbuch schrieb, Mina Tander und Laura de Boer sowie Katharina Thalbach, Max Riemelt, Clemens Schick und Thomas Sarbacher gewinnen. In Deutschland  bringt Falcom Media den Film am 1. November 2012 bundesweit in die Kinos. 

 

 

Zum Inhalt:

Nach 25 Jahren trifft Hanna (Mina Tander) ihre beste Freundin aus Kindertagen wieder. Sie beschließen auf jene Insel zu fahren, auf der sie als Kinder jeden Sommer zusammen verbracht haben. Sie ahnen nicht, dass sie dort bereits seit Jahren erwartet werden, denn ein uneingelöstes Versprechen aus der Kindheit fordert seinen Tribut. Hanna muss sich erinnern: Was ist damals passiert?

 

 

 

 

 

 

„Mein Ziel war es, die Abgründe der menschlichen Seele darzustellen und mit märchenhaften Elementen zu verbinden“, so Regisseurin Alex Schmidt. „Ich wollte eine süße, schaurige Welt erschaffen, in der man sich leicht verliert. Entstanden ist ein Film über bitter enttäuschte Liebe, über die dunkle Seite im Menschen, über die innige Freundschaft zweier Mädchen, die nicht nur ihr Leben für immer zerstören wird.“

 

DU HAST VERSPROCHEN ist eine Produktion der Wüste Film Ost in Co-Produktion mit Wüste Film, Magnolia Filmproduktion und ZDF Das kleine Fernsehspiel. Drehbuchförderung durch  Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH. Produktion in Unterstützung durch Mitteldeutsche Medienförderung, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein,  FFA, Deutsche Filmförderfonds, MEDIA.

Weltvertrieb: Beta Cinema. Verleih: Falcom Media.

 

Regie: Alex Schmidt, Drehbuch: Alex Schmidt/Valentin Mereutza, Kamera: Wedigo von Schultzendorff („Hollywood Endings“/ “Pandorum“), Szenenbild: Jörg Möhring („Rothenburg“), Kostüm: Maria Schicker („Cold Case“, „Friendship“), Schnitt: Andreas Radtke („Die Tür“, „Hanni & Nanni 2“), Musik: Marian Lux („Die zertanzten Schuhe“), Sounddesign: Benjamin Krbetscheck („Unkraut im Paradies“). Die Redaktion liegt bei Katharina Dufner (ZDF), Produzenten sind Yildiz Özcan, Stefan Schubert und Ralph Schwingel.

 

 

 

 

 

ZOOM MEDIENFABRIK GmbH

Agentur für Marketing, Presse, Promotion, Werbung und Produktmanagement

 

Schillerstraße 94

10625 Berlin

Telefon +49 (0) 30  3150 6868

Telefax +49 (0) 30  3150 6858

office@zoommedienfabrik.de

www.zoommedienfabrik.de