14.01.2014 09:03 Kunst ist eine Waffe

Kino: Art War - Dokumentation über die politisch starke Kunstszene Ägyptens

Art War - Kunst als politische Botschaft

Art War - Kunst als politische Botschaft, Marco Wilms dokumentiert mitreissend die politische Situation Ägyptens, Fotos: missing films

Art War - jetzt im KinoArt war - Marco Wilms
Von: GFDK - Kino.de

Beeindruckende und mitreissende Dokumentation über die politisch starke Kunstszene Ägyptens seit dem arabischen Frühling.


Der arabische Frühling hat nicht nur die Gesellschaft aufgerüttelt, ihrem Wunsch nach Veränderung eine Stimme zu geben: auch die Künstler Ägyptens wurden auf den Plan gerufen. So geben sie der Revolution mit meterhohen Graffiti-Bildern, neuartiger Musik und beeindruckender Aufklärungskunst ein Gesicht. So auch in der bekannten Mohamed Mahmoud Straße in Kairo: Nach einer brutalen Straßenschlacht Ende 2011, bei der zahlreiche Demonstranten getötet wurden, besprühten Graffitikünstler die Häuserwände mit lebensechten Porträts der Gefallenen.

Art War - Kunst als politische Botschaft

Der Dokumentarfilm von Marco Wilms begleitete über zweieinhalb Jahre hinweg die ägyptische Kunstszene, die in neuem Glanz erstrahlt und der Anarchie eine neue Bedeutung verleiht. Begonnen mit dem arabischen Frühling 2011 über den Sturz Mursis und später der Muslimbrüder, ist die Kunst stets auch ein politischer Botschafter oder mehr noch: eine politische Waffe. Dem Zuschauer wird ein realistisches Bild der Ereignisse der letzten Jahre und ein tiefer gehendes Verständnis für die revolutionären Künstler vermittelt. Quelle: kino.de Verleih: missingFilms ab 23.1.2014 im Kino