08.05.2012 07:25 Fernsehdrama DIE AUSLÖSCHUNG

Filmnews: Philipp Hochmair steht mit Martina Gedeck, Birgit Minichmayr und Klaus Maria Brandauer vor der Kamera

© Georg Tedeschi/ Quelle: ZOOM MEDIENFABRIK

Von: SPR - Public Relations für Schauspieler - 3 Bilder

In dieser Woche haben die Dreharbeiten unter der Regie von Nikolaus Leytner zu dem Fernsehdrama DIE AUSLÖSCHUNG begonnen. Die Hauptrolle spielt Klaus Maria Brandauer, der Philipp Hochmair und Birgit Minichmayr einst im Schauspiel unterrichtete. 

 

Im Mai gastiert Philipp Hochmair im Rahmen des diesjährigen Theatertreffens mit FAUST 1 & 2 unter der Regie von Nicolas Stemanns in Berlin. Seine schauspielerische Leistung erntete große Anerkennung in der deutschsprachigen Theaterwelt.

DIE AUSLÖSCHUNG handelt von einem an Alzheimer erkrankten Kunsthistoriker, der sich mit seiner Krankheit und den damit verbundenen Konsequenzen für seine Familie auseinandersetzt. Philipp Hochmair war – wie Birgit Minichmayr - Meisterschüler von Klaus Maria Brandauer am Max Reinhardt Seminar in Wien und steht erstmals gemeinsam mit ihm vor der Kamera.  Der Film ist eine Koproduktion des SWR und ORF.

 

Für das diesjährige Theatertreffen in Berlin wurde Nicolas Stemanns achtstündige Inszenierung von Goethes FAUST 1 & 2 ausgewählt. Das vielbeachtete Stück feierte 2011 im Rahmen der Salzburger Festspiele Premiere und wird mit Philipp Hochmair am 12. und 13. Mai 2012 in Berlin aufgeführt. In weiteren Rollen sind Sebastian Rudolph und Patrycia Ziolkowska auf der Bühne zu sehen.

Pressestimmen (Auszug):

 

„Wenn er spielt, meint man förmlich zu sehen, wie der Text in seinen Körper fließt, sich dort zu einem explosiven Gemisch verwandelt und schließlich wieder ausgespien wird.“

Cicero, 06/2011

 

„…vor Hochmair müsste man eigentlich auf die Knie fallen.“

Hamburger Abendblatt, 01.10.2011

 

„…einer der energetischsten Schauspieler seiner Generation.“

Süddeutsche Zeitung, 09.03.2012

 


SPR - Public Relations für Schauspieler

Schillerstrasse 94 10625 Berlin Telefon +49 (0)30 3150 6857 Telefax +49 (0)30 3150 6867 info@spr-berlin.de www.spr-berlin.de

 

Ellen Krischausky
ZOOM MEDIENFABRIK GmbH
Agentur für Marketing, Presse, Promotion, Werbung und Produktmanagement

Schillerstraße 94
10625 Berlin
Telefon +49 (0) 30 3180 8852
Telefax +49 (0) 30 3150 6858
ek@zoommedienfabrik.de
www.zoommedienfabrik.de

 

 

Faust I+II von Johann Wolfgang von Goethe

Regie Nicolas Stemann
Thalia Theater, Hamburg

im Rahmen des Berliner Theatertreffens

 

Weiterführende Links:
http://www.berlinerfestspiele.de/