06.12.2014 08:00 abenteuerliche Geschichte

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere - Episches Finale von Peter Jacksons Trilogie zur "Herr der Ringe"

kino aktuell

Die Zwerge von Erebor haben die Schätze ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber die Konsequenzen dafür tragen; (c) Warner

kinofilm aktuellhobbit kinohobbit filmherr der ringe kino
Von: GFDK - Warner/kino.de

Jetzt findet die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin (Martin Freeman), Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge einen abenteuerlichen epischen Abschluss.

Die Zwerge von Erebor haben die Schätze ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug geweckt haben. Als er der "Drachenkrankheit" anheimfällt, setzt Thorin, der König unter dem Berg, Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein. Dadurch sieht Bilbo sich zu einer verzweifelten Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen. Ein alter Feind ist nach Mittelerde zurückgekehrt. Sauron, der Dunkle Herrscher, lässt Legionen von Orks den Einsamen Berg angreifen.

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere im Kino

Als sich die Finsternis über ihren eskalierenden Konflikt senkt, müssen sich Zwerge, Elfen und Menschen entscheiden, ob sie sich zusammenschließen oder vernichtet werden wollen. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen. Abschlussfilm in Peter Jacksons Trilogiefassung des Meisterwerks von J.R.R. Tolkien, mit bekannten und neuen Stars, gedreht in 3-D mit 48 Einzelbildern pro Sekunde. Ein Erlebnis.

Episches Finale von Peter Jacksons Trilogie zur "Herr der Ringe"-Vorgeschichte

Fazit: Die entscheidenden Schlacht: Bildgewaltiger Abschluss von Peter Jacksons "Herr der Ringe"-Prequel.

Kinostart: 10.12.2014

Quelle: kino.de