05.06.2015 08:00 ein einzigartiger Film

Beyond Punishment - Dokumentarfilm, der das Prinzip der Strafe im Justizsystem in den USA, Norwegen und Deutschland hinterfragt

Beyond Punishment kino

Drei unterschiedliche Orte auf der Welt, drei Morde und jeweils ein Opfer und ein Täter, die das Unvorstellbare wagen; (c) Piffl

Beyond Punishment filmBeyond Punishment dokukino aktuell
Von: GFDK - Piffl/kino.de

Regisseur Hubertus Siegert ist ein einzigartiger Film über Vergebung gelungen, der das Gefängnis nicht nur als einen Ort totaler Abschottung darstellt, sondern als Möglichkeit der Begegnung und Trauerbewältigung.

Beyond Punishment demnächst im Kino

Dabei schafft er einen Raum für all den Schmerz und die Gefühle, die im Justizsystem untergehen und mit denen die Betroffenen sonst ganz auf sich allein gestellt sind. Völlig verdient wurde "Beyond Punishment" im Jahr 2015 mit dem Max Ophüls Preis als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Drei unterschiedliche Orte auf der Welt, drei Morde und jeweils ein Opfer und ein Täter, die das Unvorstellbare wagen: Sie nähern sich behutsam einander an. In Norwegen sind das Erik und der Mörder seiner Tochter Ingrid-Elisabeth - eine Eifersuchtstat. In der New Yorker Bronx begegnen Leola und Lisa dem 21-jährigen Sean, dem Mörder ihres Sohnes bzw. Bruders. In Deutschland findet Patrick ein Gegenüber: Sein Vater, ein Beamter, wurde 1986 von der RAF umgebracht, ohne dass der Täter sich zu erkennen gab.

lässt Opfer und Täter zu Wort kommen

Kinostart: 11.06.2015