18.02.2012 10:34 Das Publikum hat abgestimmt

Berlinale 2012: Die Panorama Publikums Preise gehen an Marina Abramovic - The Artist is Present und Parada

siehe bild

Von: Internationale Filmfestspiele Berlin

Das Publikum hat abgestimmt: Der 14. PanoramaPublikumsPreis, verliehen von der Berlinale Sektion Panorama, in Zusammenarbeit mit Radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Stadtmagazin tip berlin, geht im Bereich Spielfilm an Parada. Bei den Dokumentarfilmen konnte sich Marina Abramovic The Artist is Present gegen seine Mitbewerber durchsetzen.

 

Die offizielle Preisverleihung findet am Berlinale-Publikumstag, Sonntag, 19. Februar, um 17.00 Uhr im CinemaxX 7 am Potsdamer Platz statt. Den Preis übergeben Panorama-Leiter Wieland Speck, Radioeins-Programmchef Robert Skuppin und tip-Chefredakteur Heiko Zwirner. Durch die Veranstaltung führt Radioeins-Filmexperte Knut Elstermann. Der Dokumentarfilm wird direkt im Anschluss an die Preisverleihung noch einmal gezeigt, der Spielfilm folgt um 20.00 Uhr, ebenfalls im CinemaxX 7.

 

Der PanoramaPublikumsPreis wird seit 1999 verliehen. Seit 2011 wird sowohl der beste Spielfilm als auch der beste Dokumentarfilm geehrt. Die Preisstatuen stammen vom Berliner Künstler Christian Bilger. Während der gesamten Berlinale waren die Kinobesucher aufgerufen, per Stimmkarte im Kino bzw. im Internet die Filme der Sektion Panorama zu bewerten. Insgesamt werden über 23.500 Stimmen abgegeben und ausgewertet.

 

Das Panorama präsentierte in diesem Jahr 53 Produktionen aus 37 Ländern, davon 20 in der Reihe Panorama Dokumente. Während sich bei den Dokumentarfilmen mit Marina Abramovic The Artist is Present bereits am ersten Tag der Gewinnerfilm an die Spitze setzte und letztendlich mit deutlichem Abstand gewann, blieb es bei den Spielfilmen bis zum Schluss spannend.

 

 

PanoramaPublikumsPreis Gewinner - Spielfilm 2012:

 

Parada (The Parade)

Serbien, Republik Kroatien, Mazedonien, Slowenien 2011

Regie: Srdjan Dragojevic

                       

2. Platz

Diaz - Don't Clean Up This Blood

Italien, Rumänien, Frankreich 2012

Regie: Daniele Vicari

 

3. Platz

Xingu

Brasilien 2011

Regie: Cao Hamburger


PanoramaPublikumPreis Gewinner - Dokumentarfilm 2012:

 

Marina Abramovic The Artist is Present

USA 2011

Regie: Matthew Akers

2. Platz

Call Me Kuchu

USA 2012

Regie: Malika Zouhali-Worrall, Katherine Fairfax Wright

3. Platz

La Vierge, les Coptes et Moi (The Virgin, The Copts And Me)

Frankreich, Katar, Ägypten 2012

Regie: Namir Abdel Messeeh

 

Presse

Leitung/Pressesprecherin
Frauke Greiner
Assistenz
Anja Franke

Tel. +49 · 30 · 259 20 · 737 Fax +49 · 30 · 259 20 · 799 press@berlinale.de

 

Weiterführende Links:
http://www.berlinale.de