06.11.2012 07:30 Tanz im Kino

15.11.2012, 16.00 Uhr: Das Nederlands Dans Theater live im Kino

Das Nederlands Dans Theater live im Kino

Bild 1, 2, 3 und 4 (c) Tanz im Kino / dcinex Entertainment

Von: GFDK - Tanz im Kino - 4 Bilder

Das Nederlands Dans Theater (NDT) überträgt in Zusammenarbeit mit Pathé Live und dcinex Entertainment seine erste Saison live aus dem Lucent Danstheater in Den Haag in Kinos auf der ganzen Welt!

 

Beginn der Übertragungsreihe:

KYLIÁN | INGER | WALERSKI - 15. November 2012, 20:00 Uhr

 

INHALT
Der berühmte Choreograph Jiri Kylián ist ein unerschöpflicher Quell der Inspiration in der Welt des Tanzes.
Er war einer der wichtigsten Begründer des NDT und für über dreißig Jahre dessen künstlerischer Leiter und Hauschoreograph.
Das Programm am 15. November umfasst zwei Ballette seiner berühmten Serie "Black & White" und neue Werke von Künstlern, die ihm folgten und von Jirí Kylián ausgebildet wurden: Johan Inger, Associated Choreographer und Medhi Walerski , Tänzer und Choreograph.

 

• CHAMBER | (NEUE KREATION) | MEDHI WALERSKI
Der Franzose Medhi Walerski war über zehn Jahre Haupttänzer am NDT. Er debütierte als Choreograph im Jahr 2008. Seine Arbeit war so erfolgreich, dass er in der Folge bei zahlreichen Gelegenheiten sowohl vom NDT als auch anderen Ensembles kontaktiert wurde. Für diese neue Kreation arbeitete Medhi Walerski eng mit dem englischen Komponisten Joby Talbot zusammen, der regelmäßig für das Royal Ballet in London arbeitet. Mit Le Sacre du Printemps von Strawinsky als Ausgangspunkt ließen sich die beiden jungen Künstler jeweils in ihrer eigenen Disziplin inspirieren und ergänzen sich gegenseitig.

 

• SWEET DREAMS | JIRI KYLIÁN
Sweet Dreams (1990) sieht eher aus wie das Ergebnis eines Albtraums als eines friedlichen Schlummers. Doch „dieses Meisterwerk mit Äpfeln“ brennt sich denjenigen, die es sehen, in Erinnerung. Inspiriert von der "Laterna Magika" von Prag und der Musik von Webern, wirft Kylian einen ironischen Blick auf die komplexe Welt des Unterbewusstseins des Menschen; Surrealismus und Erotik entfalten sich im gesamten Lauf dieses beeindruckenden Balletts. Das NDT ist das einzige Ensemble weltweit, dass dieses außergewöhnliche Stück in seinem Repertoire präsentiert.

• SARABANDE | JIRI KYLIÁN
In Sarabande (1990), drückt Kylián sein Sinn für Humor und seine Aggressivität aus, die sich plötzlich in mehreren Augenblicken des Stücks entlädt. Mit sechs Tänzern auf der Bühne ist diese Schöpfung voll männlicher Energie. Die Choreographie zeigt auch sehr deutlich die Bedeutung, die Kylián der Musik beimisst. Die schönen Klänge von Bachs Violine mischen sich mit viel härteren Stücken, bei denen die Tänzer stark ihre Stimme benutzen. Sarabande ist ein so innovatives Stück und so reich an visuellen Effekten, dass es viel Raum für individuelle Interpretation lässt.

• SUNSET LOGIC | (NEUE KREATION)| JOHAN INGER
Johan Inger war bis 2002 ein wichtiger Tänzer am NDT. Jiří Kylián, seinerzeit künstlerischer Leiter, bemerkte sehr rasch sein choreographisches Potential. Inger debütierte als Choreograph im Jahr 1995 mit Mellantid, das ein großer Erfolg war, und erhielt viele Auszeichnungen. Inger ist derzeit einer der Associated Choreographers des NDT. In einer seiner neuesten Kreationen, I new then (Februar 2012) drückt Inger seine Persönlichkeit voller Ideenreichtum und Lebendigkeit aus.

 

LIVE
Laufzeit 2 Stunden 30min

Die Übertragungen wurden speziell für die große Leinwand in High Definition mit 6 Kameras und 5.1 Ton aufgenommen und bieten dem Zuschauer eine einzigartige Gelegenheit eine noch nie da gewesene Nähe zu den Künstlern zu erleben und einen unvergleichlichen Einblick hinter die Kulissen der bekanntesten Ballettensembles der Welt zu bekommen.


Liste der Teilnehmenden Kinos:

http://www.tanzimkino.com/?page_id=8

 

Presse & Marketing
:
Frauke Knappke

Email:frauke.knappke@dcinex.com



Internet: www.tanzimkino.com