14.11.2011 07:58 präsentieren zwölf große Werke der Literatur

Hörbuch-Tipp: BRIGITTE Hörbuch-Edition "Starke Stimmen" - gelesen von sechs bekannten Schauspielerinnen und sechs Schauspielern

© BRIGITTE.de 2011

Von: BRIGITTE.de

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Die neuen "Starken Stimmen" präsentieren zwölf große Werke der Literatur gelesen von sechs bekannten Schauspielerinnen und sechs Schauspielern.


Das Besondere an dieser Edition: Exklusiv erhalten Sie Leonie Swanns Bestseller-Titel "Garou"- gelesen von Andrea Sawatzki - welcher nur mit dem Kauf der kompletten Box erhältlich ist.

Die gesamte Edition mit dem exklusiven Hörbuch "Garou" können Sie ab sofort versandkostenfrei bestellen.
Sie sparen über 10 Euro gegenüber dem Einzelkauf - Abonnenten zahlen nur 89 Euro und sparen über 20 Euro!

 

Hörbuch 1 der neuen Starken Stimmen: Iris Berben hatte richtig viel Spaß an Marina Lewyckas "Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch" - und das hört man auch.

Hörbuch 2 der neuen Starken Stimmen: Man kann es eigentlich nicht anders sagen - Jan Josef Liefers ist Dr. Siri, der Leichenbeschauer aus Colin Cotterills Krimis. Diesmal liest Liefers "Briefe an einen Blinden".

Hörbuch 3 der neuen Starken Stimmen: Dora Heldt hat ihr Buch "Ausgeliebt" mit trockenem norddeutschem Humor geschrieben - und mit dem kennt sich Katja Riemann als gebürtige Norddeutsche bestens aus.

Hörbuch 4 der neuen Starken Stimmen: Burghart Klaußner greift Ferdinand von Schirachs nüchternen Erzählstil auf und macht die Geschichten um große und kleine "Verbrechen" noch plastischer.

Hörbuch 5 der neuen Starken Stimmen: In Tania Blixens Novelle "Babettes Fest" kann Hannelore Hoger ihr ganzes Repertoire ausspielen, und das ist bekanntlich reichhaltig.

Hörbuch 6 der neuen Starken Stimmen: Daniel Brühl gibt in Paolo Giordanos "Die Einsamkeit der Primzahlen" den verletzten Seelen von Alice und Mattia eine sensible Stimme.

Alle Hörbücher unter:www.brigitte.de/editionen/starke-stimmen/daniel-bruehl-die-einsamkeit-der-primzahlen-1097865/