30.08.2011 07:55 Zum 200. Todestag des großen Dichters

Hörbuch: Heinrich von Kleists große Dramenbox - gelesen von Hansjörg Felmy, Will Quadflieg und Horst Tappert

(c) Der Audio Verlag

Von: Der Audio Verlag

Zum 200. Todestag Heinrich von Kleists versammelt diese große Hörspieledition erstmals seine fünf bedeutendsten Schauspiele: von den frühen Lustspielen Der zerbrochne Krug und Amphitryon über das historische Ritterschauspiel Das Käthchen von Heilbronn und das Trauerspiel Penthesilea bis hin zu seinem letzten großen Werk, dem Prinz Friedrich von Homburg .
Die hochwertigen Radio-Hörspiele beweisen, dass Kleists Dramen eine gedankliche und sprachliche Größe, eine Weltweisheit und Herzenswärme innewohnt, die alle Zeiten überdauert.

 

Heinrich von Kleist, dessen Werk bereits auf die Moderne vorausweist, wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt/Oder geboren. Die Beschäftigung mit Kants Philosophie löste 1801 eine Krise aus, die zur Infragestellung der Lebenspläne Kleists führte. Es folgten Reisen durch Deutschland, Frankreich und die Schweiz. 1807 wurde Kleist von französischen Behörden unter Spionageverdacht verhaftet. 1809 publizierte er patriotische Lieder und Aufsätze gegen die französische Besatzung. Von 1810 bis 1811 war er Herausgeber der Berliner Abendblätter , zunehmende Schwierigkeiten mit der Zensur führten zu deren Verbot. Gemeinsam mit der krebskranken Henriette Vogel beging Kleist am 21. November 1811 am Ufer des Wannsees in Berlin Selbstmord.Von den Dichtern der Goethezeit ist Heinrich von Kleist einer der lebendigsten und zerrissensten. Sowohl sein Leben als auch sein Werk standen im Zeichen einer aus den Fugen geratenen Zeit, und die extremen Gefühlslagen und radikalen Zweifel, die sich in den Werken dieses zu Lebzeiten erfolglosen Dichters Bahn brachen, sind auch heute noch höchst aktuell.Überaus populär machte Fritz Wepper seine Rolle als Kriminalassistent Harry Klein in der Serie Der Kommissar; ab 1974 spielte er diese Rolle bei Derrick. Seitdem stand er für zahlreiche Fernsehfilme vor der Kamera. 2003 wurde Fritz Wepper mit dem Deutschen Fernsehpreis als bester Seriendarsteller für seine Rolle als Bürgermeister Wöller in Um Himmels Willen ausgezeichnet.

 

 

 

Der Audio Verlag, Dav; Auflage: Hörspieledition. (19. August 2011)

Kontakt:

Maureen Wurm

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Der Audio Verlag GmbH

Hardenbergstraße 9A
10623 Berlin

Tel: ++49-30-31 99 828 - 60

Fax:++49-30-31 99 828 - 59

wurm@der-audio-verlag.de

www.der-audio-verlag.de

 

Weiterführende Links:
http://www.der-audio-verlag.de/