05.09.2017 09:01 Orwell lässt grüssen

Buch von Stefan Aust und Thomas Ammann: Digitale Diktatur - sind wir uns der digitalen Überwachung bewusst?

Stefan Aust und Thomas Ammann: Digitale Diktatur

Die Digitalisierung verändert uns und unsere Lebenswelt radikal: Das Individuum wird stärker vereinzelt, die Ungleichheit steigt, intelligente Maschinen drängen massiv in unser Leben (c) Econ

Von: GFDK - Ullstein Buchverlage

Das ist aktueller denn je. Vom eigenen Staat auf Schritt und Tritt überwacht zu werden, ist eine Horrorvision für viele Menschen. Seit den Enthüllungen von Edward Snowden wissen wir, dass dies längst Realität ist.

Die NSA wurde heimlich zur obersten Welt-Überwachungsbehörde, demnächst wird sie die gesamte menschliche Kommunikation abfangen, analysieren und speichern. Möglich wird dies auch durch den Spion in der Hosentasche.

Smartphones kommunizieren ständig mit staatlichen Lauschern, ohne dass wir es wollen – und bemerken. Stefan Aust und Thomas Ammann erhellen die politischen Hintergründe und schildern, wie die Informationstechnologie aus den Denkfabriken der Militärs zum weltumspannenden Machtinstrument wurde.

Längst tobt ein Krieg um Informationen zwischen Geheimdiensten, Staaten und Konzernen – um die Daten von uns allen. Kann die digitale Gegenbewegung aus Hackern und Netz-Aktivisten wie Anonymous oder WikiLeaks den Kampf um unsere Bürgerrechte gewinnen? Ein Weckruf, packend wie ein Science-Fiction-Thriller – wenn es nicht längst Realität wäre.

George Orwell dunkle Vision

Stefan Aust und Thomas Amman zeigen in Digitale Diktatur, wie ein militärisch-industrieller Komplex aus Geheimdiensten und Internetunternehmen die Kontrolle über unsere privaten Daten übernommen hat

Die beiden Autoren erhellen die politischen Hintergründe und schildern, wie die Informationstechnologie aus den Denkfabriken der Militärs zum weltumspannenden Machtinstrument wurde. Längst tobt ein Krieg um Informationen zwischen Geheimdiensten, Staaten und Konzernen – um die Daten von uns allen.

Kann die digitale Gegenbewegung aus Hackern und Netz- Aktivisten wie Anonymous oder WikiLeaks den Kampf um unsere Bürgerrechte gewinnen? Ein Weckruf, packend wie ein Science-Fiction-Thriller – wenn es nicht längst Realität wäre..

Ullstein Oktober 2014

juliane.junghans@ullstein-buchverlage.de

Weiterführende Links: