30.01.2013 09:00 Stiller Beobachter einer gewöhnlichen Stadt

Buch: "Tarzan am Main. Spaziergänge in der Mitte Deutschlands" - Wilhelm Genazino durchstreift mit poetischem Blick seine Wahlheimat Frankfurt

"Tarzan am Main. Spaziergänge in der Mitte Deutschlands" - Wilhelm Genazino durchstreift mit poetischem Blick seine Wahlheimat Frankfurt

(c) Hanser

Von: Hanser

Wer Deutschland sehen will, fährt nach Berlin oder München, auch an den Rhein. Aber liegt das wirkliche Deutschland nicht ganz woanders? Dort, wo man keine Stadtrundfahrten macht? Vielleicht sogar in einer Fußgängerunterführung in Frankfurt am Main? Wilhelm Genazino hat sich auf den Weg gemacht, die unansehnliche, aber wirkliche Mitte Deutschlands zu erkunden: Einkaufsstraßen und Vororte, Katzen in Schaufenstern, nächtlich knabbernde Mäuse in der U-Bahn und alkoholbedürftige Menschen an grauen Kiosken. Zugleich rekonstruiert er voller Witz den eigenen Weg durch Frankfurt - als stiller Beobachter einer gewöhnlichen Stadt, die exotischer ist als die Ferne, die inzwischen jeder kennt.

 

 

Über den Autor:

Wilhelm Genazino, 1943 in Mannheim geboren, lebt in Frankfurt. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Kleist-Preis. Bei Hanser erschienen zuletzt die Romane Mittelmäßiges Heimweh (2007), Das Glück in glücksfernen Zeiten (2009), Wenn wir Tiere wären (2011), Die Liebe zur Einfalt (Neuausgabe, 2012) und Idyllen in der Halbnatur (2012). 

 

 

Pressestimmen und weitere Links:

HR:

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=56469&key=standard_document_47242757

 

NDR:

http://www.ndr.de/ndrkultur/audio145299.html

 

Wiener Zeitung:

http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/literatur/buecher_aktuell/518989_Genazino-Wilhelm-Tarzan-am-Main.html

 

 

 

Hanser Verlag (28.1.2013)

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstrasse 22
D-81679 München

Internet: www.hanser.de
Email: verena.dammann@remove-this.hanser.de