23.11.2012 09:00 Die älteste, bedeutendste Meteoritensammlung der Welt

Buch: "Meteoriten/Meteorites" - Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems, gezeigt von Franz Brandstätter, Ludovic Ferrière und Christian Köberl

"Meteoriten/Meteorites" - Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems, gezeigt von Franz Brandstätter, Ludovic Ferrière und Christian Köberl

Bild 1-6 (c) Lammerhuber

Von: GFDK - Lammerhuber

Das Buch "Meteroiten/Meteorites" zeigt die älteste, größte und bedeutendste Meteoritensammlung der Welt – mit spannenden Geschichten von Wissenschaftlern, die sie erforschen. 

 

“Trotz ihrer Unscheinbarkeit zählen Meteoriten zu den faszinierendsten Objekten, die es gibt. Diese „Steine, die vom Himmel fallen” sind die einzigen Zeugen, die wir für die Entstehung der Erde und des Sonnensystems haben.“ (Christian Köberl, Generaldirektor des Naturhistorischen Museums Wien)

Steine, die vom Himmel fallen, sind schon seit Jahrhunderten bekannt. Aber erst während der letzten 200 Jahre konnte ihr außerirdischer Ursprung bestätigt werden. Heute wissen die Wissenschaftler, dass Meteoriten, diese unscheinbaren, grauen oder braunen Felsen, die einzigen Zeugen der Entstehung des Sonnensystems (und der Erde) sind, die uns zur Verfügung stehen. Ihre Zusammensetzung liefert wertvolle Informationen über den Ursprung der chemischen Elemente, ebenso wie und wann unser Planetensystem entstanden ist. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Geschichte der Me- teoritenforschung, wo und wie Meteoriten zu finden und zu identifizieren sind, ihre Klassifizierung und Zusammensetzung, einschließlich der spannenden Geschichte von Meteoriten vom Mond und Mars, und was passiert, wenn riesige Meteoriten – Asteroiden – mit der Erde kollidieren.

21 x 21 cm 

272 Seiten I 288 Fotos 

Deutsch I Englisch 

Hardcover 

 

 

Über die Autoren:

FRANZ BRANDSTÄTTER ist Direktor der Mineralogisch-Petrographischen Abteilung am Naturhistorischen Museum in Wien , arbeitet seit 1982 als Wissenschaftler am NHM, und seit 2004 ist er Kurator der Meteoritensammlung.

LUDOVIC FERRIÈRE ist seit 2011 Kurator der Gesteinssammlung und Ko-Kurator der Meteoritensammlung am Naturhis- torischen Museum in Wien. Er hat maßgeblich zur Neupräsentation der Meteoritensammlung und zu deren Reorganisation nach modernen Standards beigetragen.

CHRISTIAN KÖBERL ist Professor für Impaktforschung und Planetare Geologie an der Universität Wien und seit 2010 Generaldirektor des Naturhistorischen Museums in Wien. Er ist einer der weltweit führenden Wissenschaftler im Bereich der Erforschung von Meteoritenkratern.

 

 

Weitere Links:

Himmelszelt:

http://www.himmelszelt.at/beobach/beobnhm.htm

 

Naturhistorisches Museum Wien:

http://www.nhm-wien.ac.at/presse/pressemitteilungen_2012/meteoritensaal

 

 

 

Edition Lammerhuber (November 2012)

Lammerhuber KG

Dumbagasse 9

2500 Baden

 

Internet: edition.lammerhuber.at

Email: edition.lammerhuber@remove-this.lammerhuber.at