27.11.2012 08:00 Die Liebe im ersten Weltkrieg

Buch: Léon und Louise - Alex Capus über ein Paar das nicht sein darf und doch nicht anders kann

Léon und Louise - Alex Capus über ein Paar das nicht sein darf und doch nicht anders kann

(c) Deutscher Taschenbuch Verlag

Von: Deutscher Taschenbuch Verlag

Zwei junge Menschen verlieben sich, aber der Krieg bringt sie auseinander: Das ist die Geschichte von Léon und Louise - die Geschichte einer großen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt. Sie beginnt mit ihrer Begegnung im Ersten Weltkrieg in Frankreich an der Atlantikküste, doch dann trennt sie ein Fliegerangriff mit Gewalt. Sie halten einander für tot, Léon heiratet, Louise geht ihren eigenen Weg - bis sie sich 1928 zufällig in der Pariser Métro wiederbegegnen. Ein Paar, das gegen alle Konventionen an seiner Liebe festhält und ein eigensinniges, manchmal unerhört komisches Doppelleben führt.

 

 

Über den Autor:

Alex Capus, geboren 1961 in Frankreich, studierte Geschichte und Philosophie in Basel. Zwischen 1986 und 1995 arbeitete er als Journalist bei verschiedenen Schweizer Tageszeitungen, davon vier Jahre als Inlandredakteur bei der Schweizerischen Depeschenagentur SDA in Bern. Alex Capus lebt heute als freier Schriftsteller in Olten, Schweiz.

 

 

Pressestimmen:

 

»Kunstvoll schlicht und bewegend erzählt, ist dieser Roman einer Amour fou zugleich eine Liebeserklärung an das alte Frankreich.« Kristina Maidt-Zinke, Süddeutsche Zeitung

 

Dradio:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/1417434/

 

Spiegel:

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/taschenbuch-besteller-leon-und-louise-von-alex-capus-auf-platz-fuenf-a-843437.html

 

 

Deutscher Taschenbuch Verlag (Juli 2012)

Deutscher Taschenbuch Verlag
Friedrichstraße 1a
80801 München

Internet: www.dtv.de

Email: verlag@remove-this.dtv.de