18.08.2013 09:00 Verlorene Kulturzeugnisse

Buch: "Kunst, die Sie nie sehen werden" - Céline Delavaux über gestohlene, verschollene oder zerstörte Kunstschätze

Verlorene Kunst

Surrounded Islands« und die Buddha-Statuen von Bamyan gemeinsam? Sie sind verschwunden. Kunst, die nicht mehr existiert, weil sie durch Besitzerwechsel, Kriege, Diebstahl oder Sammlerfanatismus verloren ging. (c) Prestel / Random House

Von: Prestel / Random House

Treten Sie ein in das Museum der verschwundenen Schätze!

Neu im Buchhandel

Was haben Leonardos »Leda mit dem Schwan«, Christos »Surrounded Islands« und die Buddha-Statuen von Bamyan gemeinsam? Sie sind verschwunden. Kunst, die nicht mehr existiert, weil sie durch Besitzerwechsel, Kriege, Diebstahl oder Sammlerfanatismus verloren ging, zerstört oder durch Überarbeitung unkenntlich gemacht wurde oder von vornherein als temporäres Kunstwerk angelegt war, würde ein ganzes Museum füllen. Treten Sie ein und erleben Sie einen Museumsbesuch der anderen Art, erfahren Sie die brisanten Geschichten dieser Werke, verfolgen Sie ihre Spuren durch die Jahrhunderte und lassen Sie sich faszinieren von einer Kollektion hochkarätiger Kunst, wie sie kein Museum dieser Welt zu bieten hat.

 

 

Pressestimmen und weitere Links:

Focus:

http://www.focus.de/kultur/kunst/bildband-kunst-die-sie-nie-sehen-werden_did_41306.html

Portal Kunstgeschichte:

http://www.portalkunstgeschichte.de/meldung/C-line-Delavaux-Kunst-die-Sie-nie-sehen-werden-Prestel-2012-5384.html

Dradio:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/1954075/

 

Prestel / Random House
Neumarkter Str. 28
81673 München

Internet:  www.randomhouse.de

Email: werner@remove-this.prestel.de