22.01.2013 08:30 Der amerikanische Traum

Buch: "Hundert-Dollar-Küsse" - Sechzehn unveröffentlichte Geschichten von Kurt Vonnegut in gewohnt scharfsinniger Manier

"Hundert-Dollar-Küsse" - Sechzehn unveröffentlichte Geschichten von Kurt Vonnegut in gewohnt scharfsinniger Manier

Kein & Aber

Von: Kein & Aber

Kurt Vonnegut erzählt in sechzehn weiteren frühen Geschichten gewohnt
scharfsinnig vom amerikanischen Traum der 1950er/60er-Jahre – erstmals ins Deutsche übertragen von Harry Rowohlt.


Beeindruckend klarsichtig seziert Vonnegut das Streben nach Geld, Ruhm und Liebe, welches das Leben hochintelligenter, schrulliger Menschen in unvorhersehbare Bahnen lenkt. Da ist zum Beispiel George, der mit einem
sprechenden Kühlschrank »Jenny« zusammenlebt; da ist die junge Sekretärin Amy, die sich in einen flüchtigen Bankräuber verliebt; da kommt eine Selbstmordwelle, die sich wie eine Seuche ausbreitet und selbst die angesehensten Wissenschaftler des Landes vor Rätsel stellt. Mit seinen pointierten und skurrilen Geschichten beeinflusste Vonnegut eine ganze Generation amerikanischer Autoren und erweist sich als ein Meister der
genauen Beobachtung, dem es gelingt, mit präzisen Worten auf wenigen Seiten ganze Welten entstehen zu lassen.

 

 

Über den Autor:

Kurt Vonnegut, geboren 1922, betrat 1952 mit seinem  Debüt Player Piano die literarische Bühne. 1969 entstand  sein bekanntester Roman, Schlachthof 5 oder Der  Kinderkreuzzug, in dem er seine Erfahrungen als Soldat im Zweiten Weltkrieg verarbeitete. Mit diesem und vielen anderen Werken gehört er zu den wichtigsten  amerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Sein Leben endete 2007 nach 84 Jahren, notabene das gleiche Alter, das Vonnegut seinem Alter Ego Kilgore Trout prophezeite.

 

 

Pressestimmen:

RBB Kulturradio:

http://www.kulturradio.de/rezensionen/buch/2012/kurt_vonnegut_hundert.html

 

FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/kurt-vonnegut-hundert-dollar-kuesse-festbeleuchtete-gesellschaft-11993358.html

 

Dradio:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/1929789/

 

BR:

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiotexte-das-offene-buch/radiotexte-vonnegut-116.html

 

 

 

Kein & Aber AG
Bäckerstr. 52
CH - 8026 Zürich

Internet: www.keinundaber.ch

Email: c.schwarz@keinundaber.ch