12.11.2012 07:00 Das Buch zur Ausstellung in Berlin

Buch: Gudrun Fritsch: Käthe Kollwitz und Russland - Eine Wahlverwandtschaft

Buch: Gudrun Fritsch: Käthe Kollwitz und Russland

Bild 1: Iwan Kramskoi, Die Unbekannte, 1883, Kunsthalle Kiel Quelle: Seemann Henschel

Bild 2: Käthe Kollwitz, Nachdenkende Frau, 1920, Käthe-Kollwitz-Museum Berlin Quelle: Seemann Henschel

Bild 3: Sergej Adamowitsch, Frauenkopf, 1960, Kupferstichkabinett, Berlin Quelle: Seemann Henschel

Bild 4: Ausstellungsposter Quelle: Seemann Henschel

Von: GFDK - Seemann Henschel-

„… Rußland berauschte mich“, schrieb Käthe Kollwitz 1927 in ihr Tagebuch. Der Katalog beleuchtet das spannende Verhältnis der Künstlerin zu Russland, ihre zwischen Enthusiasmus und Zweifeln schwankende Einstellung gegenüber diesem Land, und zeigt ihre Arbeiten, die 1928 in einer Ausstellung in Moskau präsentiert wurden. Zahlreiche russische Künstler ließen sich von dieser Schau inspirieren. Der umfangreiche Katalogteil in diesem Band stellt den Grafiken der deutschen Künstlerin Werke ihrer russischen Zeitgenossen zur Seite. Doch auch ihr plastisches Werk – ein Aspekt ihres Schaffens, der in Russland bis heute erstaunlicherweise wenig bekannt ist – wird ausführlich dokumentiert. Die Begleittexte namhafter deutscher und russischer Kunsthistoriker thematisieren den gegenseitigen künstlerisch-kulturellen Austausch in einer Zeit gewaltiger sozialer und politischer Umbrüche. Sie werten historische Quellen wie russische Zeitungsartikel zu den Kollwitz-Ausstellungen 1928 in Moskau und in Kasan aus, zitieren Tagebuchaufzeichnungen der Künstlerin und werfen einen kritischen Blick auf die Kollwitz-Rezeption in der DDR.

192 Seiten
208 farbige und s/w-Abbildungen
Klappenbroschur
24 x 27 cm

 

Amazon Buchbestellung:
Gudrun Fritsch: Käthe Kollwitz und Russland - Eine Wahlverwandtschaft

 

 

Ausstellung:

»Käthe Kollwitz und Russland – eine Wahlverwandtschaft«

vom 26. Oktober 2012 bis 20. Januar 2013

im Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

 

Fasanenstraße 24

10719 Berlin-Charlottenburg

Email: info@remove-this.kaethe-kollwitz.de

 

Pressestimmen:

RBB:

http://www.rbb-online.de/stilbruch/archiv/stilbruch_vom_25_10/kaethe_kollwitz_russland.html

 

Russische Botschaft:

http://russische-botschaft.de/aktuelles/einzelansicht-news/eintrag/596.html

 

 

Seemann Henschel (Oktober 2012)


Seemann Henschel GmbH & Co. KG
Gerichtsweg 28
04103 Leipzig

 

Internet: www.henschel-verlag.de

Email: info@remove-this.kirchner-pr.de