05.01.2013 09:15 Der Nachfolger von "Alep"

Buch: "Die Schriften von Accra" - Paulo Coelho verpackt Weisheiten in Märchen und Gleichnisse

"Die Schriften von Accra" - Paulo Coelho verpackt Weisheiten in Märchen und Gleichnisse

(c) Diogenes

Von: Diogenes Verlag

Er ist vor langer Zeit auf der Suche nach Abenteuern und Reichtum in die Welt hinausgegangen und zufällig in Jerusalem gelandet. In einer magischen Nacht, als ein feindliches Heer die Stadt bedroht und alles verloren scheint, antwortet der geheimnisvolle Fremde auf die großen Fragen der Menschen, die über die Jahrtausende immer wieder gestellt werden.

14. Juli 1099. Vor den Toren Jerusalems steht das Heer der Kreuzritter, die im Morgengrauen angreifen werden. Es wird wahrscheinlich die letzte Nacht sein, die die bisher friedlich zusammenlebenden Muslime, Juden und Christen in ihrer Stadt verleben werden. Die meisten schärfen ihre Waffen. Doch ein kleines Grüppchen alter und junger Männer und Frauen versammelt sich um einen Fremden, der einst in Athen aufgebrochen war, die Welt zu erobern, und in Jerusalem einen Schatz fand, den ihm keiner mehr rauben kann: die Antworten auf die großen Fragen der Menschheit.

 

 

Über den Autor:

Paulo Coelho, geboren 1947 in Rio de Janeiro, ist einer der meistgelesenen Schriftsteller der Welt. Alle seine Romane, insbesondere ›Der Alchimist‹, ›Veronika beschließt zu sterben‹, ›Brida‹, ›Elf Minuten‹ und neu ›Aleph‹ wurden Weltbestseller, die in 74 Sprachen übersetzt wurden und eine Gesamtauflage von über 145 Millionen erreicht haben. Im August 2010 erschien die erste große Biographie über ihn: Fernando Morais, ›Der Magier – Die Biographie des Paulo Coelho‹.

 

 

Presssestimmen und weitere Links:

Offizielle Autorenhomepage:

http://paulocoelho.com/

 

Paulo Coelhos Blog:

http://paulocoelhoblog.com/

 

NDR:

http://www.ndr.de/kultur/literatur/buchtipps/accra105.html

 

 

 

Diogenes Verlag (7. Januar 2013)

Diogenes Verlag AG
Sprecherstrasse 8
CH-8032 Zürich / Schweiz

Internet: www.diogenes.ch

E-mail: rg@diogenes.ch