07.12.2012 09:00 Die Frauen des britischen Geheimdienstes

Buch: Die Frau, die vom Himmel fiel - Ein Spionage-Thriller von Simon Mawer mit überraschend poetische Passagen

Die Frau, die vom Himmel fiel - Ein Spionage-Thriller von Simon Mawer mit überraschend poetische Passagen

(c) DVA/Random House

Von: DVA/Random House

Paris 1943: Eine mutige junge Frau gerät zwischen die Fronten des Krieges – und findet sich zwischen zwei Männern wieder

Marian Sutro ist kein Mädchen wie die anderen. Soeben aus der Schule ins Leben entlassen, kauert die neunzehnjährige Londonerin nun vor der geöffneten Tür eines Flugzeugs der Royal Airforce, unter ihr das besetzte Frankreich, bereit, mit dem Fallschirm ins Ungewisse zu springen. Sie soll ihre Jugendliebe Clément aufsuchen, der in Paris für die Nazis als Wissenschaftler arbeitet. Wird sie ihre Aufgabe erfüllen? Wird sie Clément finden – und was wird dann mit Benoît, ihrem neuen Liebhaber?
Ein packender Roman über eine starke junge Frau, die Mut in gefährlichen Zeiten beweist, und eine »Casablanca«-gleiche Liebesgeschichte vor der Kulisse des historischen Paris.

 

 

 

Über den Autor:

Simon Mawer wurde 1948 als Kind eines Soldaten der Royal Airforce in England geboren und wuchs u.a. in Zypern und Malta auf. Sein Werk umfasst bisher acht Romane, viele davon internationale Bestseller; zwei seiner Romane wurden für den wichtigsten Literaturpreis der englischsprachigen Welt, den Booker-Preis, nominiert. Mawer lebt heute in Italien.

 

 

Pressestimmen und weitere Links:

 Simon Mawer über seinen Roman "Die Frau, die vom Himmel fiel":

http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=41217

 

NDR:

http://www.ndr.de/kultur/literatur/buchtipps/mawer105.html

 

Transatlantik:

http://www.transatlantik.de/archives/738-Simon-Mawer-Die-Frau,-die-vom-Himmel-fiel.html

 

 

 

DVA/Random House (12. November 2012)

Random House
Neumarkter Str. 28
81673 München

Internet:  www.randomhouse.de

Email: christine.liebl@remove-this.dva.de