05.11.2011 07:58 politik auf glatteis

Buch: Die Eisläuferin. Unterhaltsamer Roman und kluge Satire von Katharina Münk

(c) Deutscher Taschenbuch Verlag

Von: Deutscher Taschenbuch Verlag

Während ihrer Urlaubsreise mit der Transsibirischen Eisenbahn kommt einer Regierungschefin das Gedächtnis abhanden. In Omsk fällt ihr ein Bahnhofsschild aufs Haupt und stiehlt ihr fortan zwanzig Jahre ihres Lebens und jeden Tag aufs Neue ihre Erinnerungen. Ihr engster Beraterkreis und ihr Mann sind sich einig, diese Unpässlichkeit vorerst geheimzuhalten und die Chefin Tag für Tag neu »auf Schiene« zu setzen. Der Plan funktioniert - allerdings mit einigen Nebenwirkungen: Sie regiert plötzlich, als gäbe es kein Morgen, spontan, unvoreingenommen, ja geradezu leidenschaftlich. Und auf der Suche nach ihrem Gedächtnis kennt sie kein Pardon …

 

Katharina Münk, 1963 geboren, hat ihren Chefsekretärinnenberuf an den Nagel gehängt und ist heute neben ihrer Autorentätigkeit Personal Coach für Fach- und Führungskräfte. Ihr Sachbuch "Und morgen bringe ich ihn um. Als Chefsekretärin im Top-Management" (2006) und ihr erster Roman "Die Insassen" (2009) wurden Bestseller. Katharina Münk lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr Name ist ein Pseudonym.

 

Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2011)

Deutscher Taschenbuch Verlag
GmbH & Co. KG
Friedrichstr. 1a
80801 München

Postfach 40 04 22
80704 München

Telefon: (089) 38167-0
Telefax: (089) 34 64 28

 

Pressekontakt:


Béatrice Habersaat
Tel.: 089/38167-116
Fax: 089/38167-333
E-Mail: habersaat.beatricedtv.de