01.08.2012 07:47 endlich Ferien! Und was machen sie daraus?

Buch: Die Business Class macht Ferien "Abschalten" der neue Roman von Martin Suter

(c) Diogenes

Von: Diogenes

Sie arbeiten im mittleren Management mehr oder minder bedeutender Unternehmen, sie tragen so klingende Namen wie Hunold, Huber, Lindner oder Glaser, und sie sind schrecklich erschöpft von all den Synergien, Strategien, Hierarchien, Gehaltsforderungen, Terminkollisionen und Verteilungskämpfen am Kaffeeautomaten.

 

Oder betrachten wir es aus einem anderen Blickwinkel:

Was ist das Schlimmste für einen Manager? Kein Bonus. Das Zweitschlimmste? Ferien. Zur Untätigkeit gezwungen zu sein. Zu wissen: Die Firma wird untergehen, weil er nicht da ist. Oder, noch schlimmer: Die Firma wird nicht untergehen, obwohl er nicht da ist. Am allerschlimmsten: Die Firma wird wachsen und gedeihen, gerade weil er nicht da ist. Was bleibt dem Manager? Die Ferien managen oder die eigene Familie oder das Hotelpersonal, bis allen der Kragen platzt. Oder einen Weg finden, nicht in die Ferien zu fahren.

 

Tja, manchmal stresst abschalten wollen doch mehr als nicht abschalten können. Aber lesen Sie selbst, und nehmen Sie sich bitte kein Beispiel.

Diogenes August 2012