07.07.2013 07:30 Untragbare Roben?

Buch: "Das trägt doch kein Schwein" - Sandra Danicke untersucht das Verhältnis von Kleidung und Kunst

Kann man das wirklich anziehen?

Sandra Danicke gelingt ein unvoreingenommener und unterhaltsamer Blick auf das Thema Kunst und Kleidung. (c) Belser

Von: Belser

Kleidung ist etwas, mit dem zwangsläufig jeder etwas verbindet – was wäre der Mensch ohne Kleider?

Kein Wunder also, dass moderne Künstler Kleider, Handschuhe, oder Schuhe auf ihre skulpturalen Qualitäten und soziale Implikationen hin untersuchen. Christian Boltanskis Installationen von Räumen voller Kleider zum Beispiel wirken gespenstisch, viele Schicksale scheinen sich darin zu spiegeln. Andere Werke wirken eher verspielt wie Christos „Wedding Dress“, bei dem die Braut einen gigantischen Klotz hinter sich her ziehen muss. Die abstrusen Auswüchse in den Kleidungsstücken von John Bock hingegen sind ironische Anspielungen auf die meist untragbaren Roben der Designer. Sandra Danicke gelingt ein unvoreingenommener und unterhaltsamer Blick auf das Thema Kunst und Kleidung.

 

Über die Autorin:

Sandra Danicke ist promovierte Kunsthistorikerin und arbeitet als freie Redakteurin u.a.
für das Kunstmagazin art, die ZEIT und die Frankfurter Rundschau.

 

Belser Verlag
Pfizerstraße 5 - 7
D-70184 Stuttgart

Internet: http://www.belser-verlag.de/

Email: s.wilhelms@remove-this.belser.de