17.09.2013 09:00 Talentierten Frauen im Weg stehen

Buch: "Blender" - Roman Maria Koidl fragt sich, warum immer die Falschen Erfolg haben

Warum Talent nicht zu reichen scheint um sich gegen Blender durchzusetzen

Sie sind schlechter ausgebildet, zeigen seltener soziale Kompetenz und sind lange nicht so engagiert wie ihre Kolleginnen: Blender. (c) Goldmann / Random House

Von: Goldmann / Random House

Endlich die Strategien, Rhetorik und Taktik der Schaumschläger durchschauen.

Neu im Buchhandel

Sie sind schlechter ausgebildet, zeigen seltener soziale Kompetenz und sind längst nicht so engagiert wie ihre Kolleginnen: Blender. Trotzdem verdienen sie mehr, arbeiten weniger und besetzen immer noch fast alle Top-Positionen. Warum? Bestsellerautor Roman Maria Koidl zeichnet amüsant und treffend das Psychogramm von Schlipswichsern, Bildungsblendern und Intriganten, von Durchstechern und Luftpumpen, die talentierten Frauen in Beruf und Alltag im Weg stehen.

Über den Autor:

Roman Maria Koidl wurde 1967 geboren. Er arbeitet als Publizist, war Dozent für Kommunikation und Wissenstransfer, ist Inhaber der Traditionsmarke MOST Schokolade und betreibt in Berlin die gemeinnützige Kunsthalle Koidl. Neben zahlreichen Publikationen und vier Büchern zu wirtschaftlichen Themen veröffentlichte er die Spiegelbestseller »Scheißkerle« und »Blender«. Roman Maria Koidl lebt in Zürich.

Pressestimmen:

Sat1:

http://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/talk-roman-koidl-clip

Morgenpost:

http://www.morgenpost.de/printarchiv/familie/article1884659/Der-Frauenversteher.html

Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/politik/roman-maria-koidl-steinbruecks-online-berater-gibt-auf/7418758.html

 

Goldmann / Random House

Neumarkter Str. 28, D-81673 München

Email: katrin.cinque@remove-this.randomhouse.de