13.08.2013 08:00 2. KunstNachtKempten 2013

Museen Kempten: 40 Aktions- und Ausstellungsorte, Kinderfest, Radio-Kanal, Illuminationen sowie Strick-Graffiti zum Mitmachen

Zu einem naechtlichen Kulturspektakel laedt die Allgaeu-Metropole mit der 2. KunstNachtKempten ein

Zu einem nächtlichen Kulturspektakel lädt die Allgäu-Metropole mit der 2. KunstNachtKempten am Samstag, 21. September 2013 ein; (c) Museen Kempten

Von: GFDK - Museen Kempten

Zu einem nächtlichen Kulturspektakel lädt die Allgäu-Metropole mit der 2. KunstNachtKempten am Samstag, 21. September 2013, ein: Etwa 40 Aktions- bzw. Ausstellungsorte und offene Ateliers in der gesamten Innenstadt, ein eigener Radio-Kanal für diese Nacht, ein KinderKunstFest, illuminierte Fassaden, Märchenfiguren, Musik und Lichtermalerei in den Straßen sowie eine Strick- und Häkelaktion zum Mitmachen schon im Vorfeld sind dafür geplant.

Veranstaltung Kempten

"Vor allem die Begeisterung der Künstlerinnen und Künstler trägt das Format der KunstNacht. Dabei ist die Vielfalt des Geplanten bunt; das Engagement und der Einfallsreichtum der Künstler sind offenbar ohne Grenzen.“, so Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer. Mit der zweiten Auflage wollen die Beteiligten aus der regionalen Kunstszene, die Sponsoren und das Kulturamt der Stadt Kempten (Allgäu) an den großen Erfolg der ersten KunstNachtKempten vor zwei Jahren anknüpfen. 2011 war die Resonanz riesig: Über 5.000 Menschen waren trotz Regen bis spät in die Nacht hinein in der Kempten zwischen den KunstNachtOrten unterwegs.

Das genaue Programm wird im August 2013 veröffentlicht. Folgende Rahmendaten und Programmpunkte stehen bereits fest:

2. KunstNachtKempten am Samstag, 21. September 2013:

  • 17 bis 21 Uhr: Das KinderKunstFest im Zumsteinhaus unterhält die Kleinen und ermöglicht Eltern, sich andernorts umzusehen.
  • 19 bis 24 Uhr:
    > Die rund 40 KunstNachtOrte in der gesamten Innenstadt bilden den Kern der Veranstaltung. Einzelkünstler, etablierte Künstlergruppen und Kreative, die sich extra für diese Nacht zusammentun, bespielen diese Stationen und zeigen dort bildende Kunst, Musik, Tanz, Schauspiel und alle Facetten dazwischen.
    > Das erstmalige KunstNachtRadio bringt den Soundtrack des Abends in die Wohnzimmer und die Straßen und verbindet die vielen Elemente und Orte der KunstNachtKempten hörbar miteinander. Die Besucherinnen und Besucher können damit zu entspannten Klängen die Spätsommernacht genießen.
    > Eines der großen Kemptener Kunstthemen 2013 - die Wiederentdeckung des Karikaturisten, Malers und Kunstprofessors Adolf Hengeler zum 150. Geburtstag - spielt auch bei der KunstNachtKempten eine Rolle: Märchenhafte, leuchtende Hengeler-Charaktere bevölkern die Innenstadt und Musik aus der Hengeler-Kunst-Revue ist zu hören. Künstler aus Berlin, Wien, Kempten und Füssen gestalten vor den Augen des Publikums die bestehende Graffiti-Installation am Sankt-Mang-Platz neu.
  • 16 Uhr, 20 Uhr und 22.30: >> Fürstensaal Classix 2013 im TheaterInKempten (8. Internationales Festival der Kammermusik in Kempten vom 21. bis 29. September 2013)

Mitmachaktion Strick- und Häkel-Graffiti im Juli 2013:

Freunde der Kunst

  • Was: Alle, die sich an einem großen Gesamtkunstwerk für die KunstNachtKempten beteiligen wollen, können an den Strick- und Häkel-Graffiti mitwirken. Dieses soll am Ende aus vielen einzelnen Strick- und Häkelteilen bestehen, die als Wegweiser wie Kleider an Baumstämme, Hydranten, Straßenlaternen oder sonstige feste Gegenstände im öffentlichen Raum in der Innenstadt angebracht werden.
  • Wann & Wo: Hierfür gibt es eigene Workshops, in denen alle Mitwirkenden zusammen die Wolle im „Kemptener Wollparadies“ (Klostersteige 15, 87435 Kempten) verarbeiten. Es wird um telefonische Anmeldung gebeten unter 0831 523 93 77 für die folgenden Termine:

    Samstage: 6., 13., 20. und 27. Juli 2013
    Sonntage: 7. und 21. Juli 2013
    Zeit: jeweils von 14 bis 17 Uhr

martin.fink@kempten.de