21.01.2014 07:00 Sehen, Hören und Träumen

Magdeburg: Lange Nacht im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen am 25.01.2014

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Am 25. Januar lädt das Kunstmuseum zum Sehen, Hören und Träumen ein; (c) Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Von: GFDK - Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Am 25. Januar lädt das Kunstmuseum zum Sehen, Hören und Träumen ein. Den Auftakt bildet die Eröffnung der Ausstellung von Julian Rosefeldt, Meine Heimat ist ein düsteres wolkenverhangenes Land. Zu sehen ist die Arbeit in der MedienLounge.

Ausstellung in Magdeburg

Zum Programm der "Langen Nacht" gehören jedoch noch sehr viel mehr: der Stuttgarter Fotograf und Lichtkünstler Laurenz Theinert mit seinem visual piano, Videoarbeiten aus der Sammlung des Kunstmuseums, der Straßburger Künstler Daniel Depoutot mit seinen lärmenden Figuren, Musik mit Sylvia Oswald, Cyrus Ashrafi, Lars Crosby und anderen, Lesungen der Magdeburger Schreibkräfte, Puppenspiel mit Stefan Wenzel, Samira Lehmann oder Dorothee Metz, Künstlergespräche mit Julian Rosefeldt und Frieder Heinze in ihren Ausstellungen, Filme über Künstler, Ausstellungsrundgänge, die "Museumskinder" und das Kinderatelier - für jeden dürfte in dieser Nacht das Richtige zum SEHEN.HÖREN und TRÄUMEN dabei sein.

Freunde der Kunst

Karten
: 5 Euro im Vorverkauf, 6 Euro an der Abendkasse; Familienkarte: 10 Euro
Karten erhalten Sie im Kunstmuseum oder im Service-Center der Volksstimme.

Eröffnung
der Langen Nacht mit der Ausstellung von Julian Rosefeldt, 19.00 Uhr, Ort: Foyer

Ausstellungen für 1 Nacht
Daniel Depoutot, Astronomische Uhr, kinetische Skulptur, Ort: Kirche
Broersen/Lukacs, Prime Time Paradise, Video, Ort: Kirche
Alexander Heim, o.T., Video, Ort: Kirche
John Smith, Gargantuan, Video, Ort: Kirche
Per Olaf Schmidt, Mit Yoko Ono als Idee unter der Autobahn zur Hölle,! Video, Ort: Kirche
Julia Oschatz, Paralysed Paradise, Video, Ort: Kirche
Wieland Krause, Yurikamome #1, Video, Ort: Kirche

Dren Maliqi, Paul Philipp Heinze, Matthias Krause
, trapped in motion, Video, Ort: Kabinette

Führungen
in der Ausstellung Frieder Heinze: 20.00, 22.00, 22.45 Uhr
in der Ausstellung Matthias Hoch: 20.30, 22.15 Uhr
in der Sammlung (Obere Tonne): 21.15, 22.45 Uhr, Treffpunkt ist jeweils im unteren Foyer

Film
Basquiat, Film von Julian Schnabel, 1996, 20.00, 21.45 Uhr, Ort: Mittlere Tonne

Musik/Visuell
Kurt Laurenz Theinert, visual piano; Stefan Nusser, Orgel, 20.30-20.50 Uhr; 23.30-24.00 Uhr, Ort: Kirche
Lars Crosby, Philip Kevin Brehse, Kurt Kreikenbom, 21.00-22.00 Uhr, Ort: Foyer
Cyrus Ashrafi, Days of Delay, 22.30-23.30 Uhr, Ort: Foyer
Sylvia Oswald und Jan Sichting, Saxophon, Gesang, 19.20, 20.45, 22.00 Uhr, Ort: Foyer und Großer Saal

Künstlergespräche
Julian Rosefeldt, 19.45 Uhr, Ort: Medienlounge
Frieder Heinze, 21.00 Uhr, Ort: Großer Saal

Literatur
Magdeburger Schreibkräfte, 20.15, 21.30 Uhr, Ort: Großer Saal

Puppentheater
Stefan Wenzel, Samira Lehmann mit "Kasper-Mat", 19.00-22.30 Uhr, an unterschiedlichen Orten
Dorothee Metz, Von den Dingen der Natur, 19.00-22.30 Uhr, an unterschiedlichen Orten

Kinder
Museumskinder in Aktion, 19.00-ca. 20.30 Uhr, in der Ausstellung Frieder Heinze

Kinderatelier
Kunterbunte Traumfiguren und kleine Musikinstrumente, mit denen sich gefährliche Gespenster mühelos vertreiben lassen, können die Kinder im Atelier selbst gestalten. Anregungen dafür finden sie vielleicht bei den in den Räumen ausgestellten Zeichnungen von Schülern des Ökumenischen Domgymnasiums oder der Kinder.Kunst.Klasse
Ort: Kinderatelier im 1. OG

Gastronomie
Glühwein, heißer Apfelsaft, Thüringer, Ort: Innenhof/Kreuzgang
Gastronomisches Angebot, Ort: Café Tart

presse@remove-this.kunstmuseum-magdeburg.de