04.09.2012 07:06 Ausstellung: 28.9. – 24.11.2012

donumenta 2012 veröffentlicht die Künstlerliste - 14 x 14 – Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst

Bild 1, Biljana Djurdjevic, Every day is a same, 2008, oil on canvas, 130 × 205 cm. Courtesy the artist. Collection Gian Luca Teppati, Pavia, Italy

Bild 2, Igor Grubic, Angels with Dirty Faces, 2004-2006, photography, 80 × 120 cm. Courtesy the artist

Von: Alexandra Karabelas/Patrizia Schmid-Fellerer

International bedeutende Künstlerpersönlichkeiten wie Marina Abramović, Magdalena Jetelová, Anselm Kiefer, István Csákány und Biljana Djurdjević machen die donumenta 2012 zum bedeutendsten Ausstellungsprojekt aktueller Kunst aus dem Donauraum.  

Regensburg – Mit der donumenta 2012: 14 x 14 – Vermessung des Donauraumes entsteht derzeit das größte Ausstellungsprojekt aktueller Kunst aus dem Donauraum. Regina Hellwig-Schmid, Initiatorin und künstlerische Leiterin der donumenta 2012, gab nun die Liste der 14 teilnehmenden Künstler bekannt.

International renommierte Künstlerpersönlichkeiten wie Marina Abramović, Magdalena Jetelová, Anselm Kiefer, István Csákány und Biljana Djurdjević, außerdem die Ars Electronica und mehrere junge, mehrfach ausgezeichnete KünstlerInnen spiegeln auf einzigartige Weise ein Kunstgeschehen, das in Mittelosteuropa verortet und von dort in die Welt gegangen ist.  

In Europa bildet der Donauraum mit seinen insgesamt 14 Ländern eine von Politik, Wirtschaft und Kunst viel beachtete Makroregion. Viele international etablierte KünstlerInnen aus diesen 14 Ländern wirken hier seit langem als künstlerische Seismographen und finden kontinuierlich zu kraftvollen und in der Kunst wegweisenden Positionen.

Die donumenta fokussiert unter der markanten Signatur 14 x 14 dieses Phänomen und hat aus jedem Land die wichtigsten Vertreter der aktuellen Kunstszene ausgewählt. Den Donauraum mit den Mitteln aktueller Kunst neu zu vermessen, ist Absicht und Ziel des Ausstellungsprojektes.  

Folgende KünstlerInnen und Kollektive folgen der Einladung der donumenta zur „Vermessung des Donauraumes“: Marina Abramović, Magdalena Jetelová, Anselm Kiefer, István Csákány, Biljana Djurdjević, Pavel Brăila, Ivan Bazak, Alexandra Croitoru, das Künstlerduo Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová, Igor Grubić, Pravdoliub Ivanov, Mladen Miljanović, Tadej Pogačar sowie Ars Electronica werden teils speziell für die donumenta 2012 geschaffene Werke, Projekte und Arbeiten in Regensburg präsentieren.

Damit sind die international bedeutendsten Gegenwartskünstler aus der Makroregion des Donauraumes erstmals in einer Ausstellung zusammengeführt. Im Zentrum der Ausstellung stehen Verantwortung und das Potenzial der Wahrnehmung von Kunst als Ausdruck und Seismograph sich ständig wandelnder europäischer Wirklichkeit.  

Künstlerische Leiterin des Ausstellungsprojekts ist donumenta-Initiatorin Regina Hellwig-Schmid in Zusammenarbeit mit den BeraterInnen Dr. Pavel Liška, Rektor der Akademie für Kunst, Architektur und Design Prag a.D., Annemarie Türk, Leiterin Kulturförderung und Sponsoring KulturKontakt Austria, Wien und GastkuratorInnen der beteiligten Länder.

Es bildet den Abschluss einer seit zehn Jahren bestehenden Reihe von Länderfestivals, in denen die donumenta seit 2002 die aktuelle Kunst der Donauländer gebündelt sichtbar gemacht hat und stellt gleichzeitig den Übergang in ein neues Format dar. Kooperationspartner und größter Ausstellungsort ist mit dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg das bedeutendste Kunstmuseum Ostbayerns.

Weitere Ausstellungsorte sind das Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf sowie das Donau-Einkaufszentrum Regensburg. Begleitet wird das Ausstellungsprojekt von einem umfangreichen wissenschaftlichen und partizipativen Rahmen- und Vermittlungsprogramm.  

Das Ausstellungsprojekt 14 x 14 – Vermessung des Donauraumes. Positionen aktueller Kunst wird unterstützt von: Kulturfonds Bayern, Stadt Regensburg, Bayerische Staatsregierung, BMW AG Werk Regensburg, Sparkasse Regensburg, LfA Förderbank Bayern, München sowie Bert und Ella Wilden, Regensburg.

Ausstellung: 28.9. – 24.11.2012 Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg 28. September - 4. November 2012 Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf 30. September - 4. November 2012 Donau-Einkaufszentrum Regensburg 5. November - 24. November 2012  

donumenta e.V.

Am Wiedfang 5

D-93047 Regensburg

Tel. +49 (0) 941 55133

Fax +49 (0) 941 5998320

mail: info@donumenta.de

http://www.donumenta.de

 

http://www.facebook.com/donumenta

www.europaeische-bewegung.de/index.php