02.02.2013 09:04 Bryan Adams kommt zur Vernissage

Die Düsseldorfer Kunst - und Fotografie-Szene auf der 2. Duesseldorf Photo Weekend

Fotos des Musikers Bryan Adams sind schon ab 1. Februar im NRW-Forum zu sehen, unter anderem in London entstandene Porträtaufnahmen von Sir Ben Kingsley (2010), Victoria Beckham (2005) und Amy Winehouse (2010), von links, © Bryan Adams.

Fotos des Musikers Bryan Adams sind schon ab 1. Februar im NRW-Forum zu sehen, unter anderem in London entstandene Porträtaufnahmen von Sir Ben Kingsley (2010), Victoria Beckham (2005) und Amy Winehouse (2010), von links, © Bryan Adams.

Von: GFDK - Düsseldorf.de

Nach dem großen Erfolg des ersten "Duesseldorf Photo Weekend" im Februar 2012 findet diese Veranstaltung am 2. und 3. Februar nun zum zweiten Mal statt. Noch mehr Galerien, Museen und Institutionen aus der Düsseldorfer Kunst- und Fotografie-Szene öffnen ein Wochenende lang ihre Türen und zeigen Ausstellungen und Veranstaltungen zum Thema Fotografie.

Den Auftakt zum Duesseldorf Photo Weekend 2013 macht am Freitagabend (1. Februar) das NRW-Forum mit der Eröffnung der Ausstellung "Bryan Adams - Exposed" (bis 22. Mai). Der berühmte Musiker, der unter anderem Amy Winehouse, Michael Jackson und Queen Elizabeth porträtierte, will zur Vernissage anreisen.

Bei den Organisatoren des Foto-Wochenendes - Werner Lippert vom NRW-Forum und der Galeristin Clara Maria Sels - haben sich mehr als 15 Galeristen angemeldet, die mit Ausstellungen zur Fotografie glänzen werden. Daneben aber beteiligen sich auch Institutionen wie der Künstlerverein Malkasten oder das Schauspielhaus Düsseldorf. Das Schauspielhaus plant, das Thema Fotografie im Rahmen seiner Reihe "Enthusiasm" aufzunehmen. Das Museum Kunstpalast hat seine überaus erfolgreiche "Gursky"-Ausstellung verlängert bis zum 3. Februar. Und im Jacobihaus des Künstlervereins Malkasten wird ein Teil der Sammlung Wilhelm Schürmann zu sehen sein.

Die Ausstellungen dokumentieren, dass Düsseldorf nicht alleine die Metropole der künstlerischen Fotografie ist, sondern auch das ganze Spektrum angewandter Fotografie (wie Mode- oder Celebrity-Fotografie) zeigt.

Portfolio Review

Am 2. Februar veranstaltet die Zeitschrift KRAUT im Rahmen des Duesseldorf Photo Weekend 2013 ein Portfolio Review für junge Fotografen aus aller Welt. Die Teilnehmer haben die Chance, ihre Arbeiten vor einer hochkarätigen und professionellen Jury aus allen Bereichen der Fotografie (von Fashion bis Fine Arts) zu präsentieren. Ziel ist es, talentierten Jungfotografen ein Forum zu geben, in dem sie ihre Bilder zur Diskussion stellen können, und damit den Austausch zwischen dem etablierten und institutionellen Fotografie-Bereich und dem Fotografie-Nachwuchs interaktiv und zu Gunsten aller Beteiligten zu fördern. Die Veranstaltung findet im Salon des Amateurs statt.

Book Salon

 

 

Das zweite Duesseldorf Photo Weekend wird zudem begleitet von einem Photo-Book-Salon im NRW-Forum. Über 30 Verleger, Buchhändler, Antiquare, junge Fotobuch- und Fotomagazinverleger präsentieren ihre Bücher und Magazine zur Fotografie. Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass sich das Fotobuch, neben dem etablierten Markt für Originalabzüge, mehr und mehr als eigenständige fotografische Ausdrucksform auszeichnet. Bücher und Ausstellungen haben das Fotobuch inzwischen zum Thema, Raritäten werden hoch gehandelt. Für junge Fotografen ist das Fotobuch ein relativ preiswertes Mittel, sich mit künstlerischer Fotografie auseinanderzusetzen und ein Publikum zu finden. Die Kunststiftung NRW widmet diesem Thema parallel zum Book-Salon eine Vortragsveranstaltung und unterstreicht damit die Bedeutung des Fotobuchs für die künstlerische Fotografie.

Das Duesseldorf Photo Weekend 2013 könnte nicht zustande kommen ohne das Engagement der beteiligten Galerien und Kulturinstitutionen und durch die Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Messe Düsseldorf, durch Düsseldorf Marketing Tourismus und von Audi.