12.09.2012 07:10 Gründervater der modernen Malerei

Ausstellung in Zürich: Paul Gauguin - das druckgrafische Werk vom 28. September 2012 bis 20. Januar 2013

Paul Gauguin (c) Privatsammlung

Von: Kunsthaus Zürich

Paul Gauguin (1848 – 1903) ist weltberühmt als einer der Gründerväter der modernen Malerei. Zu wenig ist aber bis heute bekannt, dass Gauguin auch ein zwar relativ schmales, aber vielfältiges und innovatives grafisches Werk hinterlassen hat. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Holzschnitte. Gauguin fand im Holzschnitt das ideale Ausdrucksmittel für seinen flächenbetonten, nicht illusionistischen Stil. Doch während in den Gemälden vorab die heitere und unbekümmerte Seite der Welt der Südsee zur Geltung kommt, zeigt uns das Holzschnittwerk auch die abgründige, die nächtliche und dämonische Seite des Tropenparadieses.

Die Ausstellung wird das grafische Werk Gauguins beinahe vollständig in ca. 60 Blättern der allerhöchsten Qualität und Seltenheit präsentieren.

 

Bildlegende:

Paul Gauguin
Leda, 1889
Frontispiz der Suite Volpini
Zinkografie, handkoloriert, Bild: 22.1 x 20.4 cm (inklusive Inschrift)
Privatsammlung

Weiterführende Links:
http://www.kunsthaus.ch