22.11.2012 06:02 Ausstellungsort: Oberes Belvedere und 21er Haus

Ausstellung in Wien: Lisa Oppenheim/Agnieszka Polska bis zum 03.02.2013

Ausstellung in Wien: Lisa Oppenheim/Agnieszka Polska bis zum 03.02.2013

Bild 1: Agnieszka Polska, Eclipse 2012, Still from HD video

© Courtesy the artist and Zak Branicka Gallery, Berlin

Von: GFDK - Belvedere

Die Intervention: Lisa Oppenheim/Agnieszka Polska, kuratiert von Martha Kirszenbaum, präsentiert ortsspezifische Projekte zweier Künstlerinnen, die jeweils einen eigenen Bezug zur Sammlung des Belvedere herstellen. Beide arbeiten hauptsächlich im Bereich Film und Fotografie wobei aus ihren Werken ein gemeinsames Interesse an der Avantgarde und historischen Kunstpraktiken spricht.

Beeinflusst vom jeweiligen Baustil der Museums-Gebäude – einerseits das barocke, hell-dunkel konnotierte Schloss, andererseits die lichtdurchflutete Glaskonstruktion des 21er Haus, - zielt die Intervention darauf ab, durch die visuelle Gegenüberstellung von Sonne und Mond eine Verbindung zwischen den Bauwerken herzustellen.

Jeweils von Gemälden der Sammlung des Belvedere inspiriert, basiert die neue Serie Heliogramme von Lisa Oppenheim im 21er Haus auf Sonnendarstellungen während der Animationsfilm von Agnieszka Polska im Oberen Belvedere Mondphänomene und Naturereignisse thematisiert. Als Ganzes konzipiert und zusammen betrachtet, ergeben die beiden Teile der Intervention mit ihrem thematischen Fokus einen vielschichtigen visuellen Diskurs, der sich zwischen Dunkelheit und Licht, Barock und Moderne und konträren Weltbildern und Denkweisen bewegt.

Kontakt

Veronika Werkner, BA
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Österreichische Galerie Belvedere
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
T +43 1 79 557 177
M presse@belvedere.at