13.11.2014 07:00 Galerie Junge Kunst

Ausstellung in Trier: Britta Deutsch - konzentriert sich auf den Menschen und sein gesellschaftliches Miteinander

Britta Deutsch ausstellung trier

Jedes Gesicht lebt durch unzählig nuancierte, sich ständig verändernde Gesichtszüge; (c) Britta Deutsch

ausstellung trierkunstverein trier
Von: GFDK - Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.

Die künstlerische Arbeit von Britta Deutsch konzentriert sich auf den Menschen und sein gesellschaftliches Miteinander.

Ausstellung in Trier

In der aktuellen Ausstellung, die zum Jahreswechsel in der Galerie Junge Kunst gezeigt wird, richtet die Künstlerin den Fokus der Auseinandersetzung auf die Erscheinung des menschlichen Gesichts, dem mimischen Spiegel all seiner Befindlichkeiten und Lebenserfahrungen.

Jedes Gesicht lebt durch unzählig nuancierte, sich ständig verändernde Gesichtszüge.
Stets in Bewegung wird das Gesicht dennoch in seiner Gesamterscheinung geprägt von vielen mimischen Wiederholungen, die auf diese Weise manifest als Gesichtszeichnung deutlich werden.

Immer liegt der Arbeit der Künstlerin ein klärendes Forschen zu Grunde, wie die Welt beschaffen ist, wie sie funktioniert und wie die grundsätzlichen Gerüste ihrer Beschaffenheit sind. (…) Es ist diese Kraft, die aus der schlüssigen Schönheit der Objekte entsteht, weil sie auf die Gegebenheiten von Material-, Formen und künstlerischen Ordnungsprinzipien vertraut. (Christina Biundo)

Freunde der Kunst

Sowohl in der Zeichnung als auch bei der Fügung der Objekte aus Gebrauchsholz nähert sich Deutsch mit Neugier, Respekt und Sensibilität dem menschlichen Gegenüber auf Augenhöhe - quasi vis à vis.

6. Dezember 2014 bis 10. Januar 2015

kunstverein@remove-this.junge-kunst-trier.de