11.04.2015 09:00 Malerei

Ausstellung in Trier: Anna Leonhardt - RAUMZEUG - Einblick in ihren künstlerischen Kosmos

Anna Leonhardt ausstellung trier

Die aktuelle Malerei Leonhardts zeigt sich als Gegenentwurf, als Extremumkehrung; (c) Anna Leonhardt

Von: GFDK - Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.

Mit der Ausstellung 'RAUMZEUG' bietet Anna Leonhardt Einblick in ihren künstlerischen Kosmos, der ausgeprägt persönlichen Ordnungen gehorcht.

Ausstellung in Trier

In Arbeiten des letzten Jahres begegnen uns elementare Flächensetzungen, die in Form isolierter Rakelzüge auf meditativen Hintergründen zueinander in Bezug treten. Zur Koexistenz gebändigte Bildelemente interagieren oszillierend im gemeinsamen Raum.

Die aktuelle Malerei Leonhardts zeigt sich als Gegenentwurf, als Extremumkehrung, - die Flächenteilung selbst wird dezidiert bildgegenständlich. Auf malerisch-nervös strukturiertem Grund erscheinen wie geschnitten, wie ausgestanzt und dann implantiert, konturklare Flächen als horizontal-vertikal betonte ordnungsfordernde Zeichen. Deren luzide malerische Ausführung fügt der Funktion dramatischer Bildteilung ein weiteres Element hinzu: innerhalb des Bildzeichens bricht die Fläche auf zur Tiefe des Raums.

Freunde der Kunst

Werkverbindend ist Anna Leonhardts kontinuierliche Auseinandersetzung mit Farbkörpern und der Wirkung einander widerstrebender Farbflächen. Als Resultate stehen spannungsreiche abstrakte Bildgefüge.

Text: Emmanuel Post, 2015

18. April bis 23. Mai 2015

kunstverein@remove-this.junge-kunst-trier.de