20.03.2014 07:00 Kunsthalle Rostock

Ausstellung in Rostock: Eugenio Recuenco - seine Fotografien sind ausnahmslos inszeniert

Eugenio Recuenco ausstellung

Recuenco arbeitete kommerziell für verschiedene Brands; © 2013 Eugenio Recuenco

Eugenio Recuenco rostockausstellung rostockkunsthalle rostock
Von: GFDK - Kunsthalle Rostock

Eugenio Recuenco, 1968 in Madrid geboren, ist einer der interessantesten spanischen Fotografen. Obwohl bereits mehrere Ausstellungen, z.B. in Paris und Berlin stattgefunden haben, zeigt die Kunsthalle Rostock den Künstler erstmals in einem musealen Umfeld.

Ausstellung in Rostock

Recuencos Fotografien sind ausnahmslos inszeniert. Aufwendig und detailbesessen bereitet Recuenco seine bühnenartigen Szenerien vor, in der die Protagonisten in oft skurriler Art und zumeist pathetisch agieren. Eine ausgeklügelte aber oft simple Ausleuchtung dieses imaginären Bühnenraumes gibt den finalen großformatigen Fotografien eine zauberhafte aber auch surreale Anmutung, wie wir Sie von Gemälden kennen. Das verwundert nicht, wenn man aus der Biografie des Künstlers erfährt, dass seiner Karriere als Fotograf ein Studium der Malerei voranging.

Recuenco arbeitete kommerziell für verschiedene Brands, so für Loewe und Nina Ricci, oder Zeitschriften wie Vogue; seine große Aufmerksamkeit gilt aber der freien, künstlerischen Arbeit, dazu zählen auch die Arbeit an der Oper(„Les Hugenots“, New York) oder sein filmisches Werk.

Freunde der Kunst

In der Arbeit mit „ Rammstein“ (Video „Mein Herz brennt“ und Bild-Kampagne„ Liebe ist für alle da“) werden die Intentionen des Künstlers besonders deutlich.

Die Kunsthalle zeigt in ihren Räumen verschiedene Themenkreise wie ORIENTALISM, CHILDREN’S STORIES, CINEMA, TEMPEST, FAIRY TALES.

Eugenio Recuenco wurde für dein komplexes und vielschichtiges Werk mehrfach ausgezeichnet. Ein Bildband von tNeues, der zur Ausstellung vorliegt, gibt neben unserer Auswahl in Rostock einen überzeugenden Einblick in das Schaffen des Künstlers.

kunsthalle(at)rostock.de