20.02.2015 09:00 mit figurativen Elementen

Ausstellung in Regensburg: Katja Barinsky „momente im kleinen format“ - erzählende Malerei

Katja Barinsky regensburg

Ausgangspunkt der Bilder ist eine Geste oder ein Zufall, aus dem sich eine Komposition entwickelt; (c) Katja Barinsky

Von: GFDK - Jazz-Club-Galerie

Katja Barinsky zeigt erzählende Malerei mit figurativen Elementen.

Ausstellung in Regensburg

Ausgangspunkt der Bilder ist eine Geste oder ein Zufall, aus dem sich eine Komposition entwickelt. Nach und nach ergeben sich teilweise Figuren und Gegenstände, vieles bleibt offen. Die Farbe hat die Freiheit für sich zu stehen, der Betrachter hat die Freiheit zu assoziieren und zu entdecken. Auch haptische Anhaltspunkte bleiben bestehen.

Die Flüchtigkeit des Momentes beim Malen, die Vergänglichkeit des Gesehenen steht in einigen der kleineren Formate im Vordergrund.

Freunde der Kunst

Die Technik der Acrylmalerei ermöglicht eine sinnliche, spontane, aber auch denkend und in Schichten experimentierende Arbeitsweise. So entstehen dichtere und transparentere, pastöse und aquarellierte Bildelemente, die den Betrachter herausfordern und einbeziehen.

30. märz  – 30.mai 2015

art@renatechristin.de