31.01.2013 08:00 Eröffnung: Sonntag, 17. Februar, 11 Uhr, Eintritt frei

Ausstellung in Regensburg: Dialog über Grenzen. Die Sammlung Riese - zeigt eine repräsentative Auswahl von 300 Gemälden, Plastiken und Papierarbeiten

Ausstellung in Regensburg: Dialog über Grenzen. Die Sammlung Riese - zeigt eine repräsentative Auswahl von 300 Gemälden, Plastiken und Papierarbeiten

Grisha Bruskin, On the Edge, 2008, Gips, © Grisha Bruskin

Von: GFDK - Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl von 300 Gemälden, Plastiken und Papierarbeiten, die Riese während seiner Tätigkeit als Korrespondent u. a. in Prag, Bonn, Moskau und Washington zusammengetragen hat. Ausgehend von seiner Beschäftigung mit der russischen Avantgarde, insbesondere mit El Lissitzky und Kasimir Malewitsch, schlägt Riese den Bogen zu tschechoslowakischen und sowjetischen Dissidenten wie Jan Kubícek, Zdenek Sýkora oder Eduard Steinberg, die sich während des Kalten Krieges mittels Informel, Konkreter Kunst und Op-Art dem Sozialistischen Realismus verwehrten.

Im Parcours durch die Präsentation stellt sich immer wieder die bislang kaum beleuchtete Frage nach der Parallelität von Kunstentwicklungen im Osten und Westen. Als Ergänzung zur 2008 gegründeten Michaela-Riese-Stiftung geht ein Teil der Sammlung im Anschluss an die Ausstellung als Stiftung in das Kunstforum Ostdeutsche Galerie über.

Kontakt

Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Dr.-Johann-Maier-Str. 5
D - 93049 Regensburg
T: 0049 (0)941 29714-0
F: 0049 (0)941 29714-33
E: info@remove-this.kog-regensburg.de
W: http://www.kunstforum.net