02.05.2014 07:00 Retrospektive

Ausstellung in Münster: Elliott Erwitt - dokumentiert den amerikanischen Alltag

ausstellung muenster

Seiner Geburtsstadt setzte er in zahlreichen Kampagnen ein fotografisches Denkmal; © Elliott Erwitt/Magnum Photos

picasso museum muensterElliott Erwitt ausstellungElliott Erwitt muensterElliott Erwitt retrospektive
Von: GFDK - Picasso Museum Münster

Der 1928 in Paris geborene US-amerikanische Fotograf Elliot Erwitt gehört zu den bedeutendsten Vertretern seiner Zunft. In seinen markanten, kontrastreichen schwarz-weiß Fotografien dokumentiert er - häufig ironisch - den amerikanischen Alltag.

Ausstellung in Münster

Als Mitglied der legendären Fotoagentur Magnum sind auch insbesondere seine journalistischen Arbeiten, in denen er beispielweise Kennedy oder Nixon porträtierte, von hoher ästhetischer wie zeitdokumentarischer Bedeutung. Seiner Geburtsstadt setzte er in zahlreichen Kampagnen ein fotografisches Denkmal.

Freunde der Kunst

s.herbort@picassomuseum.de