04.01.2013 08:02 Picasso-Bestände des Musée Reattu aus dem französischen Arles

Ausstellung in Münster: Die Picassos aus Arles - Tagebuch eines Malers vom 26. Januar bis zum 28. April 2013

Ausstellung  in Münster: Die Picassos aus Arles - Tagebuch eines Malers vom 26. Januar bis zum  28. April 2013

(c) VG Bild-Kunst, Bonn 2012.

Von: GFDK - Picasso-Museum

Pablo Picasso war ein großer Freund des Stierkampfs und deshalb der Stadt Arles mit ihrer imposanten Arena in besonderer Weise verbunden. Dem dortigen Musée Réattu schenkte er 1971 einen Zyklus von insgesamt 57 Zeichnungen. Diese werden erstmalig geschlossen außerhalb von Arles in Münster gezeigt. In diesen Werken beweist der späte Picasso Freude an Verkleidung, Clownerie und Maskerade. Sie werden im Dialog mit der reichen Fotosammlung des Musée Réattu gezeigt. Die Bilder von insgesamt sieben Fotografen zeigen Picasso als Meister der Selbstinszenierung in seiner südfranzösischen Wahlheimat.

Kontakt

Birthe Sarrazin
Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
Picassoplatz 1
48143 Münster

Fax: +49 (0) 251 4 14 47-77
E-Mail: b.sarrazin(at)picassomuseum.de