27.12.2015 07:00 ungewohnte Sichtweisen

Ausstellung in Mannheim: Nicole Simon - Fotografische Highlights - werden zehn ausgewählte Highlights aus der Metropolregion Rhein-Neckar gezeigt

Nicole Simon mannheim

Die Werke bestechen neben ihren eindrucksvollen Formaten durch ungewöhnliche Blickwinkel, weite Perspektiven und ihre leuchtende Farbintensität; © Nicole Simon

Nicole Simon ausstellungNicole Simon remausstellung mannheim
Von: GFDK - Reiss-Engelhorn-Museen

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Metropolregion Rhein-Neckar im Jahr 2015 präsentiert das Forum Internationale Photographie der Reiss-Engelhorn-Museen die Ausstellung "Nicole Simon - Fotografische Highlights".

Ausstellung in Mannheim

Es werden zehn ausgewählte Highlights aus der Metropolregion Rhein-Neckar in großen Panoramaformaten gezeigt. Die ausgestellten Werke stammen aus den letzten 5 Jahren und werden erstmalig im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

Eindrucksvolle Formate und ungewohnte Sichtweisen

Im Fokus stehen die Städte Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Worms. Die Werke bestechen neben ihren eindrucksvollen Formaten durch ungewöhnliche Blickwinkel, weite Perspektiven und ihre leuchtende Farbintensität. Die Stadtlandschaften erscheinen vielfach in einem stimmungsvollen Abendlicht, das die Szenerien magisch auflädt.

Freunde der Kunst

Die Metropolen der Region im Wandel zwischen Tag und Nacht werden von der in Mannheim geborenen Künstlerin in ihren „Nocturne-Bildern“ wie von einem Maler der Romantik eingefangen. Präsentiert werden die Werke im aufwendigen Diasec-Verfahren, bei dem der Verzicht auf den Rahmen eine unmittelbare Präsenz hervorruft. Ebenso wird die Tiefenwirkung der Fotografien durch die Versiegelung mit Acrylglas zusätzlich gesteigert. Die Farben wirken dadurch gleichmäßig gesättigter und brillanter, wobei die optische Tiefenwirkung der Motive gesteigert wird.