19.12.2013 09:00 Kunsthalle der Sparkasse

Ausstellung in Leipzig: Ohne Titel - abstrakt, konkret, konstruktiv

ohne titel ausstellung leipzig

Der Konstruktivismus zählt zu den wichtigsten dominierenden Stilbegriffen des 20. Jahrhunderts; © Kunsthalle der Sparkasse Leipzig; Foto: Frenzy Höhne

ohne titel kunsthalle der sparkasse leipzigohne titel malerei grafik ausstellung leipzig
Von: GFDK - Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

Wie konkret kann abstrakte Kunst sein? Und wie abstrakt das Gegenständliche? Antworten darauf gibt bis zum 29 Dezember  2013 die Ausstellung „OHNE TITEL – abstrakt konkret konstruktiv“ in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig. Anhand von 120 Werken zeichnet die Schau die Entwicklung dieser Stilrichtung in den vergangenen einhundert Jahren nach.

Ausstellung in Leipzig

Es ist vor allem die gegenständliche Malerei, die in den letzten Jahren unter dem Begriff „Leipziger Schule“ weltweit für Aufmerksamkeit sorgte. Weniger bekannt ist, dass sich Leipziger Künstler auch mit abstrakter und konkret-konstruktiver Kunst auseinandergesetzt haben. In der Kunstsammlung der Sparkasse Leipzig finden sich zahlreiche Arbeiten mit abstrakter, konstruktiver und konkreter Formensprache. Ergänzt um Leihgaben aus öffentlicher und privater Hand, gibt die Sparkasse Leipzig mit dieser Schau einen Blick auf die Stilrichtung frei.

Freunde der Kunst

Neben der bildenden Kunst werden auch Einflüsse der abstrakten, konkreten und konstruktiven Formensprache auf die Buchkunst und das Kunsthandwerk gezeigt. So sind neben Malerei, Grafik und Skulpturen auch Musterbücher für Stoffe und Tapeten sowie Schmuck ausgestellt.

presse@remove-this.sparkasse-leipzig.de