31.07.2014 09:00 in focus Galerie

Ausstellung in Köln: Thomas Hoepker „In Amerika - 1963–2013“ - Arbeiten des international erfolgreichen Fotografen

ausstellung koeln

Im ersten Teil der Ausstellung zeigt die Galerie eine Auswahl beeindruckender Fotografien über den Boxer Muhammad Ali; (c) Thomas Hoepker

Thomas Hoepker ausstellungThomas Hoepker koeln
Von: GFDK - in focus Galerie

Mit der Ausstellung von Arbeiten des international erfolgreichen Fotografen Thomas Hoepker setzt setzt die in focus Galerie - Burkhard Arnold ihre erfolgreiche Reihe berühmter Magnum Fotografen nach Bruce Davidson, Elliott Erwitt, Stuart Franklin, Marc Riboud und Susan Meiselas fort.

Ausstellung in Köln

Im ersten Teil der Ausstellung zeigt die Galerie eine Auswahl beeindruckender Fotografien über den
Boxer Muhammad Ali. Hoepker begleitete Ali 1966 einige Tage für eine Story im Stern Magazin. Das
Buch „Champ“ erschien 2011.

1963 fuhren der 27-jährige Thomas Hoepker und der Journalist Rolf Winter im Auftrag einer
Hamburger Illustrierten mehr als 25 000 Kilometer quer durch Amerika. Dabei sahen sie hinter die
schillernden Fassaden der Wolkenkratzer von Manhattan und dokumentierten abseits vom
Postkarten-Amerika Wahrheiten, die den legendären „American way of life“ nicht mehr ganz so
glänzend aussehen ließen. Die Bilder wurden 2013 in dem Buch „Heartland“ veröffentlicht.
Ausgewählte Arbeiten hierzu sind in der Galerie zu sehen.

Freunde der Kunst

Die New-York-Fotografien im dritten Teil der Ausstellung reichen von den frühen 1960er-
Jahren über den 11. September 2001 bis hin zu den aktuellen Nachwirkungen des Hurrikans „Sandy“.
Sie dokumentieren mit einem wachen Auge für entscheidende Details das „wahre“ New York und
wurden 2013 in einem opulenten Bildband „New York“ veröffentlicht.

Ausstellungsdauer: 09. September bis 26. Oktober 2014

arnold@infocusgalerie.com