01.01.2013 07:02 Überblick über sein Schaffen

Ausstellung in Ingolstadt: Timm Ulrichs. Bilder-Finder – Bild-Erfinder bis zum 17.2.2013 im Museum für Konkrete Kunst

Ausstellung in Ingolstadt: Timm Ulrichs. Bilder-Finder – Bild-Erfinder bis zum 17.2.2013  im Museum für Konkrete Kunst

Bild 1: Europa auf dem Stier. Siebdruck, 1970/72/77. © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Bild 2: © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Bild 3: © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Von: GFDK - Museum für Konkrete Kunst

Die Stiftung für Konkrete Kunst und Design zeigt in Zusammenarbeit mit dem Museum für Konkrete Kunst anlässlich der Aufnahme von Timm Ulrichs in die Stiftung einen umfassenden Überblick über sein Schaffen.

Das Werk von Timm Ulrichs (geb. 1940 in Berlin) zeigt eine beeindruckende Spannbreite von performativen und multimedialen Arbeiten über Druckgrafik und Plastik bis hin zu sprachlichen Werken. Seine Tautologien und doppeldeutigen Anspielungen in Bild und Text sprühen vor Witz und hintergründiger Komik. Angeregt wurde Ulrichs durch die Idee des gattungsübergeifenden Schaffens der Avantgarde der klassischen Moderne und deren revolutionärer Kunstauffassung. Ulrichs, der sich selbst als Totalkünstler oder als das „Erste lebende Kunstwerk“ bezeichnet, weitete den Kunstbegriff auf seine eigene Person und seine Aktivitäten aus.

Kontakt

Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstr. 6-8
85049 Ingolstadt
Telefon +49 (0)841 3051871
Telefax +49 (0)841 3051877
mkk@remove-this.ingolstadt.de
www.mkk-ingolstadt.de

 

Weiterführende Links:
http://www.mkk-ingolstadt.de/