04.04.2012 07:19 Begleitprogramm mit Kuratorenführungen und Vorträgen

Ausstellung in Berlin: Masterclass des US-amerikanischen Fotografen Arnold Newman bis 20.Mai 2012 im C/O Berlin

© Getty Images / Arnold Newman

Von: Mirko Nowak - 3 Bilder

C/O Berlin, International Forum For Visual Dialogues, präsentiert zur Ausstellung Masterclass des US-amerikanischen Fotografen Arnold Newman im März und April ein Begleitprogramm mit Kuratorenführungen und Vorträgen. Die Retrospektive wird noch bis zum 20. Mai 2012 im Postfuhramt in der Oranienburger Straße 35/36 in Berlin-Mitte gezeigt.


Kuratorenführungen mit William A. Ewing
Samstag, 24. März 2012 . 16 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Friedrich Tietjen . HGB Leizig
Führerbilder – Bürgerkörper
Porträts als Medien zwischen Identifikation und Identität vor 1945
Donnerstag, 19. April 2012 . 19 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Macho . HU Berlin
Gesichter als Medien . Überlegungen zur Porträtfotografie
Donnerstag, 3. Mai 2012 . 19 Uhr


Das gesamte Leben eines Menschen in einem Augenblick. Das fotografische Porträt als visuelle Biografie. Arnold
Newman versteht es meisterhaft, die Zeitläufe in Gesicht und Mienenspiel seines jeweiligen Gegenübers freizulegen. Bewusst bezieht er das persönliche Umfeld, das Werk und Hinweise auf den intellektuellen Hintergrund des Porträtierten in seine Fotografien ein. Sensibel rückt er diese Aspekte sogar so stark in den Vordergrund, dass sie zu Symbolen und Schlüsseln zu den charakteristischen Wesenszügen der jeweiligen Person werden. Häufig in der Kunstrezeption als „Environmental Portraits“ bezeichnet, sind seine Studien von Künstlern, Kreativen, Wissenschaftlern, Intellektuellen, Sportlern und Staatsmännern formal und inhaltlich perfekt ausbalancierte Kompositionen. Seine Fotografien von starker, metaphorischer Qualität bilden einen Querschnitt der Kulturschaffenden des 20. Jahrhunderts.

Arnold Newman liebte die Lehre, was viele seiner Studenten bestätigen können. Die Retrospektive „Masterclass“ sowie das Begleitprogramm zeigen, wieviel es noch von diesem Meister zu lernen gibt. Die Ausstellung umfasst 200 schwarz-weiße und farbige Vintageprints aus dem Gesamtwerk des einflussreichsten Porträtfotografen des 20. Jahrhunderts. Neben den bekanntesten Porträts von Arnold Newman umfasst die posthume Retrospektive auch Werke, die in bisher kaum Aufmerksamkeit erlangten: Stillleben, architektonische Studien, frühe Street Photography sowie bisher nicht gezeigte Kontaktbögen. Die Retrospektive wird von der Foundation for the Exhibition of Photography, Minneapolis, und von William Ewing in Zusammenarbeit mit dem Harry Ransom Center, Austin, organisiert. Zur Ausstellung ist ein Katalog bei Thames & Hudson erschienen.


Arnold Newman . Masterclass
Retrospektive

Ausstellung 3. März bis 20. Mai 2012

Öffnungszeiten täglich . 11 bis 20 Uhr
Eintritt 10 Euro . ermäßigt 5 Euro
Führung 5 Euro zzgl. Ausstellung
Vortrag frei zzgl. Ausstellung

Katalog erchienen bei Thames & Hudson

Veranstalter C/O Berlin
International Forum For Visual Dialogues

Ort C/O Berlin im Postfuhramt
Oranienburger Straße 35/36 . 10117 Berlin

Kontakt Telefon 030.28 44 41 60 . info@co-berlin.com
www.co-berlin.com


Partner Foundation for the Exhibition of Photography
Harry Ransom Center
SponsorWeberbank
Unterstützer The Mandala Hotel . Dinamix
Medienpartner taz

 

Pressekontakt Mirko Nowak
Telefon 030.2844 41 641 . press@co-berlin.com
Auguststraße 5a . 10117 Berlin
www.co-berlin.com

 

Bilder/ © Getty Images / Arnold Newman

1) Marilyn Monroe . Actress and singer Beverly Hills, California . 1962

2) Pablo Picasso . Painter . Vallauris, France . 1954

3) Marc Chagall . Painter . New York . 1942 02 Paul Auster . Writer . New York . 1993 03 Piet Mondrian . Painter
New York . 1942

Weiterführende Links:
http://www.co-berlin.info/