03.03.2015 07:00 ein Panorama der Kunst

Ausstellung in Berlin: KUNST FÜR ALLE - Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck

ausstellung berlin

Wie eine Collage sind in direkter Zusammenschau mehr als 300 Multiples und Grafiken zu sehen, darunter einige der berühmtesten Objekte der Auflagenkunst; Bild 1: © Christo, New York / Edition Staeck, Heidelberg 2015

akademie der kuenste berlin

Foto: Nick Ash

Von: GFDK - Akademie der Kuenste

Was der Künstler, Verleger, Zeitzeuge, Sammler Klaus Staeck hier erstmals umfassend ausstellt, entwirft ein Panorama der Kunst nach 1945 und der gesellschaftspolitischen Geschichte der Bundesrepublik.

Ausstellung in Berlin

Wie eine Collage sind in direkter Zusammenschau mehr als 300 Multiples und Grafiken zu sehen, darunter einige der berühmtesten Objekte der Auflagenkunst, mit der Künstler wie Joseph Beuys, Hanne Darboven, Daniel Spoerri, Wolf Vostell und viele andere seit den 1960er Jahren die Regeln des Marktes unterliefen. Postkarten und Plakate zu politischen Aktionen, Rauminszenierungen und Material-Tableaus zu den einfallsreichen Initiativen der Selbstorganisation, von der anarchisch ausufernden „Intermedia ‘69“ über alternative Kunstmessen bis zur 3. Bitterfelder Konferenz 1992, dokumentieren die Veränderung der Kunstwelt durch die Künstler selbst. Ästhetisch überaus reichhaltig entfaltet sich, Fantasie und Gedanken befreiend, die Vision einer für alle rezipierbaren, Ideen stiftenden Kunst im Dialog mit der Zeit.

Freunde der Kunst

Ausstellung und Veranstaltungsprogramm gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

18.3. — 7.6.2015

info@adk.de