24.01.2014 07:00 „Bach-Stadt“ Berlin

Ausstellung in Berlin: Elvira Bach - Malerei und Skulptur in der Galerie SCHMALFUSS

ausstellung berlin

Am 22. Juni 1951 wurde die Ausnahmekünstlerin und bekannteste Malerin Deutschlands im Taunus geboren; (c) ELVIRA BACH

Von: GFDK - Galerie SCHMALFUSS BERLIN

Die Galerie SCHMALFUSS BERLIN eröffnet das diesjährige bundesweite Ausstellungsjahr von ELVIRA BACH am 1. Februar 2014 in der „Bach-Stadt“ Berlin. Die Ikone der deutschen und internationalen Kunstszene präsentiert ein großes Spektrum aktueller Malerei und Skulpturen als auch Werke vergangener Jahre.

Ausstellung in Berlin

Am 22. Juni 1951 wurde die Ausnahmekünstlerin und bekannteste Malerin Deutschlands im Taunus geboren. Von 1972 bis 1979 studierte sie an der Hochschule der Künste im damaligen Westberlin, gemeinsam mit Reiner Fetting, Helmut Middendorf und anderen „Jungen Wilden“, denen sie zunächst zugeordnet wurde. Während dieser Zeit verdiente sie ihren Lebensunterhalt unter anderem als Requisiteurin und Souffleuse in der Schaubühne am Halleschen Ufer. Ihren künstlerischen Durchbruch erlebte sie mit der Einladung zur documenta in Kassel 1982. Die Unverwechselbarkeit ihrer Bilder hat Elvira Bach zu einem Markenzeichen der deutschen und internationalen Kunstszene werden lassen.

Freunde der Kunst

Seit über dreißig Jahren faszinieren die großformatigen Frauenbildnisse von ELVIRA BACH durch ihren leidenschaftlichen Malgestus, der mit überbordender Farbigkeit und hypnotischer Direktheit für einen unbändigen Lebenswillen steht, der alle Facetten des Menschseins spiegelt. ELVIRA BACH ist auch Chronistin ihres eigenen Lebens – vom Treiben in den Berliner Bars der 70er Jahre über die Einflüsse ihrer Aufenthalte in Afrika hin zu den Mutter-Kind-Porträts und den ruhigeren Bildern der Gegenwart. Sich den Ambivalenzen der Welt zu stellen ist geblieben: Selbstbewusstsein und Geschlechterdrama, Freude und Trauer, Stärke und Ironie, der Gratwanderung zwischen Maskierung und Enthüllung.

art@galerie-schmalfuss.de

Weiterführende Links:
http://www.galerie-schmalfuss.de/